Zur Person von Robert Deinhammer

Ausbildung

geboren am 21.02.1977, Besuch des musischen Gymnasiums (BG 3) in Salzburg von 1987-1995, Matura 1995

1999 Erlangung des akademischen Grades "Bakk. phil." (römisches Bakkalaureat; summa cum laude) an der Universität Salzburg

2001 Erlangung des akademischen Grades "Mag.iur." an der Universität Salzburg

2002 Erlangung des akademischen Grades "Lic.phil." (römisches Lizenziat; summa cum laude)

2005 Abschluss des Doktoratsstudiums der Rechtswissenschaften an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg mit ausgezeichnetem Erfolg, Dissertation mit dem Titel: "Recht, Moral, Geltung: Das Problem der Rechtsgeltung im Spannungsfeld von rechtsphilosophischer Theoriebildung, Ethik und Menschenrechtsdiskurs"; Erlangung des akademischen Grades "Dr. iur."

2006 Abschluss des Doktoratsstudiums Philosophie (KTH) mit ausgezeichnetem Erfolg, Dissertation mit dem Titel: "Fragliche Wirklichkeit - Fragliches Leben. Philosophische Theologie und Ethik bei Wilhelm Weischedel und Peter Knauer" (erschienen 2008 im Echter-Verlag). Erlangung des akademischen Grades "Dr. phil. fac. theol."

2016 Studienabschluss in London (Heytrop College, University of London): B.Div., S.T.B. (First-Class-Honours).

seit 2017 Arbeit an einem Habilitationsprojekt im Beriech Christliche Philosphie mit dem Titel: "Kritische Naturrechtsethik. Ein Diskussionsvorschlag"

Berufserfahrung

2002-2005 Forschungsassistent (Rechtswissenschaften, Philosophie) in einem von Univ.-Prof. DDDr. Clemens Sedmak geleiteten interdisziplinären FWF-Projekt (Y 164) in Salzburg zum Thema Armutsforschung und Wissenschaftsethik

2005-2008 Lehrbeauftragter an der Universität Salzburg (Fachbereich Philosphie KTH)

2005 Gastdozent an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Karls-Universität Prag

seit 2012 Lehraufträge am Institut für Christliche Philosophie an der Universität Innsbruck

Außeruniversitäre Berufserfahrung

Mitgliedschaften

Österreichische Gesellschaft für Philosophie (ÖGP)

JESPHIL

Nach oben scrollen