Talks by Robert Deinhammer

August 2020 „Gesetz“ und „Evangelium“ als Grundkategorien christlicher Theologie (Vortrag im Rahmen der Gesprächswoche Forum St. Stephan, St. Georgen am Längsee)

30.1. 2020 Gott und die Moral. Was hat der christliche Glaube mit Ethik zu tun? (Workshop am Kollegium Kalksburg, Wien)

12.12.2018 Heute noch Naturrecht? Zur Idee einer kritischen Naturrechtsethik (Gastvortrag an der Kath.-Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck)

3.8.-1.9. 2018 The Rule of Law: Its Virtues and Limits (Vortrag im Rahmen der JESPHIL-Konferenz „Is There a Crisis of Democracy in Europe?”, Zagreb)

Juni 2017 Wertewandel und moralische Orientierungskrise: Brauchen wir einen neue Ethik? (Vortrag im Rahmen des 49. Internationalen Messeseminars, Innsbruck)

Juli 2016 Moral und Religion (Vortrag im Rahmen der Gesprächswoche Forum St. Stephan, St. Georgen am Längsee)

April 2014 Faith and Reason (Vortrag im Mount Street Centre of Spirituality, London)

9. Mai 2011 „Neuer“ Atheismus? (Vortrag im Rahmen eines öffentlichen Streitgespräches mit Prof. Peter Kügler, Jesuitenkolleg Innsbruck)

Februar 2010 Menschenwürde und Toleranz (Vortrag in Leipzig, [Freimaurerloge „Minerva zu den drei Palmen“])

August 2008 Menschenrechte und Kulturrelativismus (Eröffnungsvortrag Gesprächswoche Forum St. Stephan, St. Georgen am Längsee)

November 2007 Erkenntnistheoretische und ontologische Aspekte der menschlichen Freiheit (Vortrag im Rahmen des Symposiums „Materielle Determiniertheit des Menschen“ an der Universität Salzburg)

August 2007 Fragliche Wirklichkeit? (Eröffnungsvortrag Gesprächswoche Forum St. Stephan, St. Georgen am Längsee)

14. Jänner 2005 Legalität und Legitimität. Zu einer rechtsethischen Interpretation von Art. 18 (1) B-VG (Internationales Seminar über Rechtsphilosophie mit dem Präsidenten des österreichischen Verwaltungsgerichtshofs Univ.-Prof. Dr. Clemens Jabloner, Universität Salzburg)

6.-10. September 2004 Recht, Rechtswissenschaft und Armutsforschung (Grundkurs Armutsforschung, Haus der Begegnung, Innsbruck)

22. und 23. April 2004 Kontraktualismus und teleologische Ethik (Tschechisch - Österreichisches Seminar „Der Gesellschaftsvertrag – Ein nationaler, europäischer oder globaler Konsens?“, Karls-Universität Prag)

1. bis 4. Februar 2004 Der Standpunkt der Gerechtigkeit (ÖGP-Kongress, Salzburg)

23.und 24. Mai 2003 Kognitivismus und Non-Kognitivismus in ihrer Bedeutung für die Rechtsphilosophie (Internationales Seminar über Rechtsphilosophie, Universität Salzburg)

26./27. Mai 2000  Apel’s Theory of Transcendental Pragmatics and its Consequences with Regard to the Justification and Interpretation of Norms (Austrian - Polish Seminar on Philosophy of Law, Universität Salzburg)

Nach oben scrollen