< Übersicht


Zimmereiwerkstätte in Corvara
Funktionalität und Schlichtheit sind die Merkmale dieses Zimmereibetriebes. Holz steht im Mittelpunkt: einerseits für den betriebseigenen Bau, andererseits als zentraler Baustoff der Zimmerei. Die großen Fensterflächen schaffen ein angenehmes Betriebsklima und bringen viel Tageslicht ins Innere.
Holz ist im Gegensatz zu vielen anderen Baustoffen recycle- oder wiederverwendbar; dies wird in Zukunft von großer Bedeutung sein. So wird heute schon in gewissen Kantonen der Schweiz der Bauherr finanziell belohnt, der diese Baumaterialien verwendet. Für viele Bauten der Gegenwart werden die Kosten für den Abbruch immer kostspieliger. Die Materialen, die in der Vergangenheit Verwendung fanden, sind aus heutiger Sicht meist nur Sondermüll und müssen als solche kostspielig entsorgt werden. Die Vorstellung, dass viele Bauten der letzten Jahrzehnte entsorgt werden müssen, lässt erahnen, mit welchen Müllbergen in Zukunft gerechnet werden muss. Aus dieser Sicht ist das Schweizer Konzept, jene zu fördern, die biologisch vertretbare Baumaterialien verwenden, sehr zukunftsweisend. (Bild und Objektkommentar: Josef Hofmann)