< Übersicht


Diese freischwebende Holzbox auf Stelzen (Bodenkontakt nur an der hinteren Kante) erinnert an alte Getreidekästen. Das einzige plastische Element der formschönen Konstruktion ist die Höhlung des Balkons. Wie bei allen Bauten dieser Art haben wir einen scharfen Schnitt zwischen Innen und Außen ohne vermittelnde Übergänge (z.B. ein Vordach oder ein zum Haus gehörender Außenbereich). Der Bau setzt sich von der Umwelt ab und wirkt doch gut eingepaßt. Wie alle skulpturalen Bauten benötigt er um sich Freiraum, um ausschwingen zu können. Von ähnlichen (geschweige denn von anderen) Bauten flankiert, würde er wahrscheinlich stark verlieren. (Objektkommentar: Elmar Waibl)