Eintrittsworkflow im VIS:online - Verständigungen 

Im Rahmen des neuen Eintrittsworkflows werden folgende Verständigungen verschickt:  

Nach der Mitteilung des voraussichtlichen Dienstantritts durch die Organisationseinheit an die Personalabteilung:

   Mail der Personalabteilung an neue Mitarbeiterin/neuen Mitarbeiter

   Information über Neuzugang an Leitung

   Information zur Vorbereitung der Arbeitsplatzinfrastruktur an die-/denjenigen, die/der den
Besetzungsvorschlag eingetragen hat


Bei Absenden des VIS:online-Formulars „Arbeitsplatzinfrastruktur“:

   Eintrag in die Raumdatenbank bzw. allfällige Fehlermeldung an Gebäude und Infrastruktur, falls benannter Raum nicht der Organisationseinheit zugeordnet ist 

   Verständigung an Telefonadministration (ZID) zur Einrichtung von Telefonklappe und evtl. Bereitstellung eines neuen Apparats

   Verständigung an BenutzerInnenverwaltung (ZID) zur Verfügungstellung einer Benutzerbewilligung und Einrichtung einer E-Mail-Adresse 

    Anlegen eines Tickets für den ZID zum Aufsetzen eines PCs

 

Am ersten Arbeitstag:

   Begrüßungsmail des Rektorats an neue Mitarbeiterin/neuen Mitarbeiter

   Hinweis auf Eintrag Arbeitszeitregelung und Bestätigung Dienstantritt im VIS:online an die-/denjenigen,
       die/der den Besetzungsvorschlag eingetragen hat

  

Bei Absenden des VIS:online-Formulars „Dienstantritt und Arbeitszeitregelung“:

   Verständigung an Personalabteilung über erfolgten Eintrag

    Ablage einer Kopie der Arbeitszeitregelung im persönlichen Ordner der neuen Mitarbeiterin/des
        neuen Mitarbeiters
 
 

 

Drei Wochen nach Dienstantritt:

   Hinweis auf Auslaufen der Probezeit an Leitung


Im Falle eines Nichtantritts:

    Information über den Nichtantritt an alle involvierten Organisationseinheiten  

Nach oben scrollen