Hochschuldidaktische Basisqualifizierung gemäß Kollektivvertrag § 49 (8)

am Ende des zweitägigen Workshops

  • kennen Sie die rechtlichen Grundlagen für Ihre Lehrtätigkeit

  • haben Sie für Ihre Lehrveranstaltung das Prüfungssystem auf Basis der geltenden Curricula entwickelt

  • haben Sie mittels ziel- und kompetenzorientierter Planungsschemata Ihre Lehrveranstaltung vorbereitet

Zielgruppe

Wissenschaftliche MitarbeiterInnen, die aufgrund der Bestimmung im Kollektivvertrag § 49 (8) an der hochschuldidaktischen Ausbildung teilnehmen. Die TeilnehmerInnen arbeiten in zwei Gruppen:

GRUPPE A
Termin 1: Februar 2020
Termin 2: Februar 2020

Fakultät für Architektur, Biologie, Chemie und Pharmazie, Geo- und Atmosphärenwissenschaften, Mathematik, Informatik und Physik, Psychologie und Sportwissenschaften, Technische Wissenschaften 

GRUPPE B
Termin 1: Februar 2020

Katholisch-Theologische, Rechtswissenschaftliche, Philosophisch-Historische sowie Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät, Fakultät für Betriebswirtschaft, Bildungswissenschaften, Fakultät für Soziale und Politische Wissenschaften, Volkswirtschaft und Statistik sowie Fakultät für LehrerInnenbildung und Schulforschung 


ENGLISCHSPRACHIGES ANGEBOT
Introduction for Teaching in Higher Education
one-on-one coaching up on request. Please contact Ingrid.Augenstein@uibk.ac.at 

 

Organisatorische Eckpunkte

Die Ausbildung wird aus den Mitteln der Personalentwicklung finanziert. Für die TeilnehmerInnen entstehen keine Kosten. Um die Ressourcen bestmöglich nutzen zu können, werden bei kurzfristiger Abmeldung (ab einer Woche vor Beginn) oder bei Nichtteilnahme Stornogebühren in der Höhe von € 146,- verrechnet.


Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte Mag. Ingrid Augenstein, DW 20442, E-Mail: Ingrid.Augenstein@uibk.ac.at 

Nach oben scrollen