Newsletter  - Forschungsplattform Organizations and Society

Newsletter
Forschungsplattform Organizations & Society

Diskurs im Sitzwohl

undefined

Das Format „Diskurs im Sitzwohl“ lädt zur Diskussion eines gesellschaftlich relevanten Themas auf einer wissenschaftstheoretischen (Meta-)Ebene ein.

Ein Diskurs wird von einer/m Gastvortragenden mit umfassender Expertise zum Thema des Abends angeregt und geleitet, wobei ein Impulsvortrag den Teilnehmenden als solider Ausgangspunkt für eine vertiefende Fachdiskussion dienen soll. Im kleinen Kreis von etwa 10-12 Teilnehmenden soll diese Veranstaltung insbesondere erfahrene ForscherInnen ansprechen. Im März 2011 besuchte der Soziologe Kai-Uwe Hellmann (TU Berlin) erstmals auf Einladung des Teams Marketing die Universität Innsbruck. Kai-Uwe Hellmann diskutierte mit Mitgliedern von Organizations & Society über Fetische des Konsums und den Beitrag der Systemtheorie für die Markenforschung.

Wir freuen uns über Ihre / eure Vorschläge zur Organisation eines „Diskurses im Sitzwohl und bereiten bei Interesse auch gerne einen Diskurs gemeinsam mit einer/m ForscherIn vor, die/der im Rahmen eines Gastvortrages bzw. Forschungsaufenthaltes an die Universität Innsbruck kommt.


Bild: Organizations & Society

zurück zur Übersicht


Impressum