Überblick

Gastvortrag von Paul Thirion am 22.10.18

Im Rahmen der internationalen Open Access Woche laden die Koordinationsstelle Open Access und das Open Access Netzwerk der Universität Innsbruck zum Gastvortrag ein:

 

Open Access Abroad:

The Case of the University of Liège

 

Vortragender: Paul Thirion, Bibliotheksdirektor der Universität Liège
Datum: Montag, 22. Oktober 2018
Zeit:  16:00 – 17:15 Uhr mit anschließendem Umtrunk
Ort: Universitätshauptgebäude, Archäologisches Museum, 3. Stock
Sprache: Englisch


Die Universität Liège verfolgt seit über zehn Jahren eine aktive Politik zur Förderung des offenen Zugangs zu wissenschaftlichen Informationen. Bereits 2007 beschloss die Universität Liège die Einrichtung eines institutionellen Repositoriums und führte durch die Verabschiedung eines Open Access Mandats die verpflichtende Zweitveröffentlichung von wissenschaftlichen Publikationen im Repositorium ein. Ein Jahr später wurde ORBi (Open Repository and Bibliography), das institutionelle Repositorium der Universität Liège, offiziell gestartet.

Paul Thirion war maßgeblich an der Umsetzung des Mandats und dem Aufbau des Repositoriums beteiligt, das heute fixer Bestandteil der Forschungsdokumentation der Forschenden ist.

Im Rahmen des Vortrags sollen Möglichkeiten und Strategien diskutiert werden, wie ein institutionelles Repositorium befüllt werden kann und und welche Rolle der grüne Weg von Open Access in Zukunft spielen wird.

 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

 

Um Anmeldung bis zum 12. Oktober 2018 unter open-access@uibk.ac.at wird gebeten.

 

Einladung zum Download

 

Gefördert durch

logo_VR_Forschung


 

 


Kontakt Open Access-Koordinationsstelle
Universitäts- und Landesbibliothek Tirol, Abteilung Digitale Services
Tel.: +43 (0)512 507 - 25401

E-Mail: open-access@uibk.ac.at