Wo finde ich wissenschaftliche Literatur online?

Tipps und Links zum Auffinden von frei zugänglicher wissenschaftlicher Literatur in Open Access Repositorien

Da die physischen Bestände der Bibliotheksstandorte momentan nicht zugänglich sind, haben wir hier einige Hinweise gesammelt, wie und wo Sie wissenschaftliche Literatur online finden können:

An der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol

In der Digitalen Bibliothek der Universität Innsbruck (Institutionelles Repositorium) finden Sie

Der Großteil der Texte ist im Volltext durchsuchbar und außerdem über die Literatursuche in Bibsearch auffindbar.

 

Für Universitätsangehörige der Universität Innsbruck und der Medizinischen Universität Innsbruck: Neben dem bestehenden Angebot an E-Books, E-Journals und Datenbanken bieten derzeit viele Verlage zusätzliche E-Books und E-Journals kostenlos an. Der Zugang ist orts- und zeitunabhängig via VPN möglich. Eine Übersicht und die aktuellsten Informationen finden sich unter https://www.uibk.ac.at/ulb/kostenlose_ebooks_ejournals.html

 

Außerdem bietet die Universitäts- und Landesbibliothek Online-Tutorials, Unterlagen und Lehrvideos zur Literaturrecherche über die Lernplattform OLAT an. Weitere Informationen und den Zugang zum Kurs finden Sie hier.

Open Access Repositorien und Plattformen

In institutionellen, fachspezifischen und multidisziplinären Open Access Repositorien finden Sie frei zugängliche wissenschaftliche Literatur. Hilfreich sind dabei Metasuchmaschinen, die Open Access Inhalte aggregieren.

Hier eine Auswahl an Open Access Metasuchmaschinen:

  • BASE (Bielefeld Academic Search Engine) ist eine Suchmaschine für wissenschaftliche Webinhalte, wovon 60% frei zugänglich sind: https://www.base-search.net/. Ein Tutorial zur Literaturrecherche in BASE finden Sie in OLAT.
  • OpenAIRE ist ein europäisches und fachübergreifendes Forschungsinformationssystem, zum Ablegen und Finden von Forschungsergebnissen. Viele (institutionelle) Open Access Repositorien sind mit OpenAIRE verknüpft: https://explore.openaire.eu/search/find
  • CORE ist ein Service von The Open University und Jisc, der Open Access Inhalte aus Repositorien und Zeitschriften aggregiert: https://core.ac.uk/
  • Open Access Button bietet die gezielte Suche nach einem Zeitschriftenartikel mittles DOI, URL, Titel o.ä. an: https://openaccessbutton.org/

Einige dieser Initiativen bieten auch Browser Erweiterungen/Add-Ons an, die mittels DOI nach legalen, frei verfügbaren Versionen von gesperrten Aufsätzen suchen, u.a. Unpaywall, CORE Discovery, Open Access Button.

 

Suche nach einzelnen Repositorien:

 

Verzeichnisse von Open-Access-Zeitschriften und Open-Access-Bücher:

  • Das DOAJ (Directory of Open Access Journals) listet qualitätsgeprüfte Open Access Zeitschriften und ermöglicht auch die Suche nach einzelnen Aufsätzen und Fachbereichen („Browse Subjects“): https://www.doaj.org/. Das DOAJ ist außerdem in die Literatursuche Bibsearch eingebunden.
  • OAPEN ist eine Plattform zur Veröffentlichung von Open Access Monographien, v.a. aus den Geistes- und Sozialwissenschaften. Sie können nach Titel, Autor*in, Thema, ISBN, Jahren oder Volltext suchen: https://oapen.org/

 

Preprint-Plattformen:

Auf Preprint-Servern werden frühe Versionen von Aufsätzen meist vor der Einreichung und/oder dem Begutachtungsverfahren online gestellt, um sie mit den eigenen Fachkolleg*innen diskutieren zu können.

Einige zuverlässige und derzeit relevante Preprint-Archive sind

Bitte beachten Sie, dass Preprints noch nicht begutachtet und/oder von einer Zeitschrift akzeptiert worden sind.

 

Für die Forschung an SARS-CoV-2 und COVID-19

Die Erklärung Sharing research data and findings relevant to the novel coronavirus (COVID-19) outbreak, um Forschungsergebnisse und Daten zum Ausbruch von COVID-19 schnell und offen zugänglich zu machen, haben viele Verlage, Plattformen, Forschungsförderer und wissenschaftliche Fachgesellschaften unterzeichnet.

 


 

Nutzungsbedingungen

Volltexte, die aus den oben genannten Repositorien heruntergeladen werden, unterliegen den Bestimmungen des Urheberrechts. Bitte beachten Sie auch die jeweiligen Nutzungsbedingungen der Repositorien bzw. die Lizenzen der einzelnen Volltexte.

Informationen zu Creative Commons Lizenzen finden Sie unter https://creativecommons.org/share-your-work/licensing-examples/

Für E-Medien, die von der ULB angeboten werden, gelten die Nutzungsbedingungen unter https://www.uibk.ac.at/ulb/ressourcen/nutzungsbedingungen-e-medien.html

 


 

Helfen Sie bei der Literaturversorgung

Auch Sie können in dieser Situation dazu beitragen, Literatur für Forschung und Lehre frei zugänglich zu machen, indem Sie eine digitale Kopie Ihrer Artikel in Zeitschriften und Sammelbänden beispielsweise auf dem institutionellen Repositorium der Universität Innsbruck bereitstellen: https://www.uibk.ac.at/open-access/news/de/2020/unterstuetzung_literaturversorgung.html

 

Sollten Sie Fragen, Anmerkungen oder Ergänzungen haben, kontaktieren Sie uns bitte unter open-access@uibk.ac.at, damit wir diese Übersicht laufend verbessern können.

Nach oben scrollen