Assoz. Prof. Dr. Thomas Müller, LL.M.

Publikationen

Monographien »
(Mit-)herausgegebene Bände »   
Zeitschriftenartikel und Buchbeiträge »  
Kommentierungen »
Entscheidungsbesprechungen » 
Buchbesprechungen »
Didaktische Beiträge »
Sonstiges »

Vortragsverzeichnis

Fachvorträge »
Didaktische Vorträge und Sonstiges »

Publikationen

Monographien

  1. Entscheidungs- und Organisationsprinzipien des österreichischen Bundesheeres, 2004, Dissertation, 211 S.
  2. Wirtschaftsrecht. International – Europäisch – National, Springer 2007, 428 S. (gemeinsam mit Wimmer)
    ♦ zweite, vollständig überarbeitete und stark erweiterte Auflage 2012, 604 S.
    ♦ dritte Auflage, 2018, ca 700 S.
  3. Wettbewerb und Unionsverfassung, Mohr Siebeck 2014, Reihe Jus Publicum, I–XXXI, 681 S.
    ♦ besprochen von Jaeger, ÖZW 2014, 557 ff; Rebler, DVBl 2015, 1311 f und Thyri, ZfV 2016, 528 ff 
  4. Gemeinden und Länder im Binnenmarkt. Politische Handlungsspielräume in der EU-Wirtschaftsverfassung, Verlag Österreich 2015, 237 S. (gemeinsam mit Kahl).
  5. Einführung in das Öffentliche Recht und Europarecht, Verlag Österreich 2014, 116 S (gemeinsam mit Weber).
    ♦ zweite Auflage 2016.
  6. Finanzierung gemeinnütziger Vereine. Steuer- und beihilferechtliche Problemstellungen, Verlag Österreich 2017, 162 S. (gemeinsam mit Pülzl und Hendl).

(Mit-)herausgegebene Bände

  1. Arnold/Bundschuh/Kahl/Müller/Wallnöfer (Hrsg), Recht Politik Wirtschaft – Dynamische Perspektiven, FS Wimmer, Springer 2008.
  2. Laimer/Müller/Obermeier (Hrsg), Einführung in das Recht, NWV 2010, 287 S.
    ♦ zweite Auflage 2014, 410 S.
  3. Müller/Wallnöfer/Wimmer (Hrsg), Fallbuch Verwaltungs-, Verwaltungsstraf- und Verwaltungsverfahrensrecht, Jan Sramek Verlag 2010
    zweite Auflage 2013, 371 S.
    ♦ 
    dritte Auflage 2015, 378 S.
    ♦ 
    vierte Auflage 2018, 358 S.
  4. Müller/Raschauer N. (Hrsg), Europäisches Wirtschaftslenkungs- und Regulierungsrecht. Aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen (2015), 101 S.
    ♦ besprochen von Paulus, ÖZK 2016, 79.
  5. Kahl/Müller (Hrsg), Schriftenreihe „Aktuelle Probleme des Öffentlichen Wirtschaftsrechts“ (2016/2017; bislang zwei Bände).
  6. Müller/Weber (Hrsg), Kommentar zum Tiroler Grundverkehrsgesetz (2017).
  7. Müller/Weber (Hrsg), Casebook Öffentliches Recht unter besonderer Berücksichtigung des Verfassungsrechts, Verlag Österreich 2018.

Zeitschriftenartikel und Buchbeiträge

  1. Leistungs- und Zielvereinbarungen in der Verwaltung – Rechtsnatur, Chancen und Risken für die Praxis, in: FS Pernthaler (2005), S. 445-465 (gemeinsam mit Wimmer).
  2. Qualität von Rechtsnormen, in: Bundesverband der beamteten Tierärzte (Hrsg), Kongress 24./25. April 2006 (2006), S. 116-157.
  3. Entscheidungsprinzipien und Österreichisches Bundesheer, ÖMZ 2/2006, S. 157-167.
  4. Zielvereinbarungen im Verwaltungsalltag, ZfV 1/2006, S. 2-9 (gemeinsam mit Wimmer).
  5. Verfassungs- und völkerrechtliche Eckpunkte für eine interregionale grenzüberschreitende Zusammenarbeit aus österreichischer Sicht, in: Laimer (Hrsg), Euregio – Quo Vadis (2006), S. 75-81.
  6. Interkommunale Zusammenarbeit im Wege der In-House-Vergabe?, ZVB 2007, S. 197-204.
  7. L‘étranger c‘est moi – Schlaglichter zu Genese und Entwicklung der Trennung von Staat und Gesellschaft, in: Gimesi/Hanselitsch (Hrsg), Das Fremde im Raum (2007), S. 97-110.
  8. Konturen des Europäischen Sozialmodells in der EG-Wirtschaftsverfassung, in: FS Wimmer (2008), S. 385-412.
  9. Entscheidungspraxis der Kommission im Bereich ÖPNV-Beihilfen, in: Jaeger (Hrsg), Jahrbuch Beihilferecht 08 (2008), S. 267-287 (gemeinsam mit Kahl).
  10. Verkehrspolitik, in: Eilmansberger/Herzig (Hrsg), Jahrbuch Europarecht 08 (2008), S. 379-397 (gemeinsam mit Kahl).
  11. Über die Grenzen des Gesetzes, in: Gimesi/Hanselitsch (Hrsg), Über die Grenze (2008), S. 85-97.
  12. Fünf Jahre nach Altmark – Was blieb von den „Daseinsvorsorge-Kriterien“?, in: Jaeger (Hrsg), Jahrbuch Beihilferecht 09 (2009), S. 351-364 (gemeinsam mit Kahl).
  13. Efficiency Control in State Aid and the Power of Member States to define SGEIs, EStAL 1/2009, S. 39-46.
  14. Europäisches und internationales Vergaberecht, in: Schramm et al (Hrsg), Kommentar zum BVergG 2006 (2009), S. 1-43 (gemeinsam mit Öhler).
  15. Die Juristische Analyse der Ökonomik, in: Gimesi/Hanselitsch (Hrsg), Ursprünge und Anfänge (2009), S. 105-115.
  16. Anmerkungen zum aktuellen Verfassungsbegriff, publiclaw.at online publications (pop) 2010, S. 5-13 (gemeinsam mit Kahl).
  17. Postliberalisierung und Beihilferecht, in: Jaeger/Rumersdorfer (Hrsg), Jahrbuch Beihilferecht 10 (2010), S. 369-380 (gemeinsam mit Kahl).
  18. Verkehrspolitik, in: Eilmansberger/Herzig (Hrsg), Jahrbuch Europarecht 10 (2010), S. 429-445 (gemeinsam mit Kahl).
  19. Rettungsdienste im europäischen Vergaberecht, ecolex 2010, S. 917-920.
  20. Der europäische Verfassungsverbund, in: Gimesi/Hanselitsch (Hrsg), Geben, Nehmen, Tauschen (2010), S. 133-150.
  21. Berufsbeamtentum, Weisungs- und Legalitätsprinzip in der Verwaltungsreform, in: FS Korinek (2010), S. 191-231.
  22. Vorbemerkungen zur Wettbewerbsverfassung. Begriff, System, Kernfragen, in: FS Roth (2011), S. 499-516.
  23. Konvergenz von Beihilfekontrolle und allgemeinem Wettbewerbs- und Regulierungsrecht, in: Jaeger/Rumersdorfer (Hrsg), Jahrbuch Beihilferecht 2011 (2011), S. 255-272.
  24. Kommunale Immobiliengeschäfte am Prüfstand des Vergaberechts, RFG 2011, S. 148-152 (gemeinsam mit Fuchs).
  25. Erfüllung öffentlicher Aufgaben durch Freiwilligenarbeit, in: Kommunalwissenschaftliche Gesellschaft (Hrsg), Freiwilligenarbeit (2011), S. 26-53.
  26. Berufsrecht, in: Larcher (Hrsg), Handbuch UVS (2012), S. 228-251 (gemeinsam mit Kreuzmair und Bundschuh-Rieseneder).
  27. Die aktuelle DAWI-Debatte, in: Jaeger/Haslinger (Hrsg), Jahrbuch Beihilferecht 2012 (2012), S. 455-478 (gemeinsam mit Kahl).
  28. Die umfassende Reform des EU-wettbewerbsrechtlichen Rahmens für Dienstleistungen von allgemeinem wirtschaftlichem Interesse, ÖZW 2012, S. 82-91 (gemeinsam mit Kahl).
  29. Verfassungsvergleichung auf Ebene der Landesgesetzgebung, JRP 2013, S. 20-30.
  30. Der neue Daseinsvorsorgerahmen – aktuelle Entwicklungen, in: Jaeger/Haslinger (Hrsg), Jahrbuch Beihilferecht 2013 (2013), S. 421-436 (gemeinsam mit Kahl).
  31. Der Verhältnismäßigkeitsgrundsatz des Art 52 GRC – Paradigmenwechsel in der europäischen Grundrechtsjudikatur?, in: Kahl/Raschauer/Storr (Hrsg), Grundsatzfragen der GRC (2013), S. 179-201.
  32. Europäisches und internationales Vergaberecht, in: Schramm et al (Hrsg), Kommentar zum BVergG 2006 (3. Lfg 2013), S. 1-55.
    ♦ Lfg 2016, S. 1-55.
  33. Preisrecht, in: Holoubek/Potacs (Hrsg), Handbuch des öffentlichen Wirtschaftsrechts3 (2013), S. 1319-1342.
    ♦ Überarbeitung für 4. Auflage, im Erscheinen.
  34. Versorgungssicherungs-, Energielenkungs-, Erdölbevorratungsrecht, Lebensmittelbewirtschaftungsrecht, in: Holoubek/Potacs (Hrsg), Handbuch des öffentlichen Wirtschaftsrechts3 (2013), S. 1343-1370.
    ♦ Überarbeitung für 4. Auflage, im Erscheinen.
  35. ESM und „Fiskalpakt“ im europäischen Institutionengefüge, ZfV 2013, S. 535-545.
  36. EU-Agrarbeihilfen – Wirtschaftsrechtliche Grundprobleme anhand des aktuellen Almflächenstreits, ZfV 2014, S. 1-11 (gemeinsam mit Kahl).
  37. Verwaltungsgerichtsbarkeit und Vergaberecht, ÖVwBl 1/2014, S. 2-4.
  38. Recht der Unionsbeihilfen: Das österreichische „Almenchaos“ aus unionsrechtlicher Sicht, in: Jaeger/Haslinger (Hrsg), Jahrbuch Beihilferecht 14 (2014), S. 515-526 (gemeinsam mit Kahl).
  39. Soft Law im europäischen Wirtschaftsrecht – Unionsverfassungsrechtliche Grundfragen, JRP 2014, S. 112–122.
  40. Das Verfahren wegen Rechtswidrigkeit eines Verhaltens eines öffentlichen Auftraggebers, in: Holoubek/Lang (Hrsg), Das Verfahren vor dem Bundesverwaltungsgericht und dem Bundesfinanzgericht (2014), S. 137-151.
  41. Ziele, Kompetenzen, Instrumente und Organisation des europäischen Lenkungs- und Regulierungssystems, in: Müller/Raschauer (Hrsg), Europäisches Wirtschaftslenkungs- und Regulierungsrecht (2015), S. 1-22.
  42. Wettbewerb und Unionsverfassung, in: Studiengesellschaft für Wirtschaft und Recht (Hrsg), Wettbewerb und Recht (2015), S.189-214.
  43. Verfassungsrechtliche Überlegungen zum „Hypo-Sondergesetz“, in: Baumgartner (Hrsg), Jahrbuch Öffentliches Recht 2015 (2015), S. 31-52.
  44. Wettbewerbsrecht als Wirtschaftsrecht – Eine Neuvermessung, ÖZW 2015, S. 97-107.
  45. Vorteilsbegriff III: Konzessionsvergabe als Beihilfe, in: Jaeger/Haslinger (Hrsg), Jahrbuch Beihilferecht 16 (2016), S. 281-295 (gemeinsam mit Kahl).
  46. Krise und Verfassung: Aktuelle Herausforderungen in der europäischen und nationalen Wirtschaftsverfassung, ZÖR 2016, S. 269-305.
  47. Aktuelle Verfassungsfragen der Gesundheitsrechtsreform: ELGA-G und Primärversorgungsgesetz, ZfG 2016, S. 40-42.
  48. Die Stellung der Länder als Träger von Privatrechten – Aktuelle Verfassungsfragen an den Beispielen riskanter Finanzgeschäfte und Bundesländerinsolvenz, ÖZW 2016, S. 82-91.
  49. Peer-to-peer lending in Austria (Country Report), EuCML 5/2016, 222 f (gemeinsam mit N. Raschauer).
  50. Banken I: EuGH zur Bankenmitteilung 2013 – gleichzeitig ein Beitrag zu Grundfragen des unionalen Soft Law, in: Jahrbuch Beihilferecht 17 (2017), S. 485-498 (gemeinsam mit Scholz).
  51. Entwicklungstendenzen im Öffentlichen Wirtschaftsrecht, ÖZW 2017, 72-83.
  52. Zur Vertretung leitender Ärzte und zur Honoraraufteilung nach dem NÖ KAG, ZfG 3/2017, 71 f (gemeinsam mit Moser).
  53. Die grundrechtsbezogene Kontrolldichtekonzeption des EuGH im europäischen Verfassungsverbund, in: Obwexer/Schroeder (Hrsg), Grundrechtecharta (im Erscheinen).
  54. Rechtsschutz gegen schlichte Hoheitsakte – zugleich eine Besprechung von VfGH 15.10.2016, E 560/2016, JRP 1/2018), 76-83.
  55. Bezirksverwaltung und gewerbliches Berufsrecht: Schlaglichter und Entwicklungstendenzen, in Bußjäger et al (Hrsg), Kontinuität und Wandel. Von „guter Polizey“ zum Bürgerservice. Festschrift 150 Jahre Bezirkshauptmannschaften (2018), 363-379.
  56. Digitale Geschäftsmodelle und ihre gewerberechtliche Bewältigung anhand der Beispiele „Sharing Economy“ und „Mining“, SPWR 2018, 203-210.

 

Kommentierungen

  1. Art 11 Abs 1 Z 2 B-VG, in: Kneihs/Lienbacher (Hrsg), Rill-Schäffer-Kommentar Bundesverfassungsrecht, 7. EL 2011, 13 S.
  2. § 70-72 SPG, in: Thanner/Vogl (Hrsg), SPG. Kommentar2 (2013), S. 693-703.
  3. § 3, 4 und 42-45 TBO, in: Weber/Rath-Kathrein (Hrsg), TBO. Tiroler Bauordnung. Kommentar (2014), 43 S.
  4. § 1, 2 Abs 1 Z 24-25 sowie Abs 12-15, 3 und 4 GewO, in: Ennöckl/N. Raschauer/Wessely (Hrsg), Kommentar zur GewO (2015), ca 60 S.
  5. § 24-27 VwGVG, in: N. Raschauer/Wessely (Hrsg), Kommentar zum VStG2 (2016), 34 S. (gemeinsam mit Sabine Moser).
  6. Art 10 Abs 1 Z 8 1. Tb B-VG (Angelegenheiten des Gewerbes und der Industrie), in: Kneihs/Lienbacher (Hrsg), Rill-Schäffer-Kommentar Bundesverfassungsrecht, 16. EL 2015, 62 S.
    ♦ besprochen von Pernthaler, ZfV 2017, 258 f.
  7. Art 13 Abs 2 B-VG, in: Korinek/Holoubek (Hrsg), Österreichisches Bundesverfassungsrecht, 12. Lfg 2016, 28 S.
    ♦ besprochen von Pernthaler, ZfV 2016, 522 f.
  8. Art 95 Abs 1 bis 4 B-VG, in: Korinek/Holoubek (Hrsg), Österreichisches Bundesverfassungsrecht, 12. Lfg 2016, 29 S.
  9. Gesundheits-und Krankenpflegegesetz (GuKG), in: Neumayr/Resch/Wallner (Hrsg), Gmundner Kommentar zum Gesundheitsrecht (2016), S. 577-741.
  10. Grundverkehr und EU- bzw EWR-Recht, in: Müller/Weber (Hrsg), TGVG (2017), S. 15-29.
  11. § 1 bis 3 und 36, in: Müller/Weber (Hrsg), TGVG (2017), 51 S.
  12. Art 97 Abs 3 und 4, in: Korinek/Holoubek (Hrsg), Österreichisches Bundesverfassungsrecht 12 S.
  13. § 26 und 27 VwGVG, in: Raschauer/Wessely (Hrsg), VwGVG (erscheint 2018), 27 S.
  14. Art 10 Abs 1 Z 8 2.-4. Tb, in: Kneihs/Lienbacher (Hrsg), Rill-Schäffer-Kommentar Bundesverfassungsrecht (Manuskript eingereicht).
  15. § 3 bis 6 BörseG, in Gruber (Hrsg), Kommentar zum Börsegesetz (erscheint 2019)
  16. BVergGKonz 2018, in Gast (Hrsg), Bundesvergabegesetz – Leitsatzkommentar (erscheint 2019)

Entscheidungsbesprechungen

  1. General exclusion of the access to data concerning police records. Infringement of the right to information of the Data Protection Act, ICL-Journal 3/2008, S. 203-208.
  2. Reverse discrimination (discrimination against own nationals) in Austria. Constitutional Court examines (again) provisions of the Tyrolean land transfer law, ICL-Journal 4/2008, S. 310-315.
  3. EuGH: Glückspielmonopol im Internet gemeinschaftsrechtskonform, publiclaw.at, 9.9.2009.
  4. EuGH: Unionsrechtlicher Grundrechtsschutz gegen umgesetzte VN-Sanktionen bestätigt, publiclaw.at, 1.4.2010.
  5. Fiskalpakt (VSKS) nicht verfassungswidrig, VfGH 03. 10. 2013, SV 1/2013–15, ÖZW 2014, S. 36-54.
  6. The Right to Compensation and Regulation 1191/69: A legal dilemma solved, EStAL 4/2014, 712-715.
  7. The Indiscriminate Ban on the Collection and Use of Data from Genetic Analyses Violates the Principle of Equality. Austrian Constitutional Court Judgment of 8 October 2015, G 20/2015 et al, ICL-Journal 1/2016, S. 108-112 (gemeinsam mit Müge Meltem Atsu).

Buchbesprechungen

  1. Andreas Umland (Hrsg), The Implementation of the European Convention on Human Rights in Russia, Philosophical, Legal and Empirical Studies (2004), WeltTrends Nr 49 2005/2006, S. 192.
  2. Patrick Segalla, Kommunale Daseinsvorsorge (2007), ÖZW 2007, S. 122 f.
  3. Stefan Bauer, Die mitgliedstaatliche Finanzierung von Aufgaben der Daseinsvorsorge und das Beihilfeverbot des EG-Vertrages (2008), EStAL 2010, S. 567-569.
  4. Andreas Wimmer, Die Entschädigung im öffentlichen Recht (2009), JBl 2010, S. 679 f.
  5. Markus Winkler, Verwaltungsträger im Kompetenzverbund. Die gemeinsame Erfüllung einheitlicher Verwaltungsaufgaben durch verschiedene juristische Personen des öffentlichen Rechts (2009), ZÖR 2011, S. 581 f.
  6. Markus Krajewski, Grundstrukturen des Rechts öffentlicher Dienstleistungen (2011), ZÖR 2012, S. 629-633.
  7. Hanna Barth, Das Vergaberecht außerhalb des Anwendungsbereichs der EG-Vergaberichtlinien, publiclaw.at online publications (pop) 2013, S. 29 f.
  8. Birnstiel/Bungenberg/Heinrich (Hrsg), Europäisches Beihilfenrecht (2013), publiclaw.at online publications (pop) 2013, S. 38 f.
  9. Hancher/Sauter, EU Competition and Internal Market Law in the Healthcare Sector, EStAL 1/2014, S. 175 f.
  10. Schneiderhan, Daseinsvorsorge und Vergaberecht, ZÖR 2014, S. 527 f.
  11. Bauer/Biwald/Pitlik (Hrsg), Zur Effizienz der Förderpolitik im Bundesstaat. Effizienz und Koordinierungsaspekte, ZfV 2014, S. 1048.
  12. Matthias Ruffert (Hrsg), Europäisches Sektorales Wirtschaftsrecht, ZÖR 2014, S. 553-555.
  13. Schulte/Kloos (Hrsg), Handbuch des Öffentlichen Wirtschaftsrechts (2016), ZÖR 2018, 453-455.
  14. Zußner, Ermessen im Sinne des Gesetzes, erscheint in JBl 2018.

Didaktische Beiträge

  1. Mehr privat, weniger Staat, in: Rath-Kathrein (Hrsg), Übungsfälle aus dem Verfassungsrecht3 (2009), S. 24-26 und 73-81; fünfte Auflage (2015) S. 52-55 und 118-125.
  2. Nicht schon wieder eine Baustelle, in: Müller/Wallnöfer/Wimmer (Hrsg), Fallbuch Verwaltungs(verfahrens)recht (2010), S. 139-150; zweite Auflage S. 105-120; dritte Auflage S. 107-120 (gemeinsam mit Wallnöfer und Wimmer).
  3. Unionsrecht, in: Laimer/Müller/Obermeier (Hrsg), Einführung in das Recht (2010), S. 61-106; zweite Auflage S. 75-129.
  4. Österreichisches Verfassungsrecht, in: Laimer/Müller/Obermeier (Hrsg), Einführung in das Recht (2010), S. 107-141; zweite Auflage S. 131-171 (gemeinsam mit Bundschuh-Rieseneder).
  5. Kurzfälle, in: Müller/Weber (Hrsg), Casebook Öffentliches Recht unter besonderer Berücksichtigung des Verfassungsrechts (2018), S. 1-21 (gemeinsam mit Kreierhoff und Weber).

Sonstiges

  1. Grundrechtsschutz in der transnationalen Mehrebenenverfassungsgerichtsbarkeit, publiclaw.at, 2008, S. 1-5.
  2. Die Postliberalisierungsrichtlinie im Lichte des Beihilferechts, publiclaw.at, 2010, S. 1-4 (gemeinsam mit Kahl).
  3. Grundlagen des Wirtschaftsrechts. Skriptum (2010), 61 S.
    ♦ zweite Auflage (2013), 79 S.
    ♦ 
    dritte Auflage (2015) 95 S.
  4. Editorial, ZfG 2/2017, 33.

Vortragsverzeichnis

Fachvorträge

  1. Qualität von Rechtsnormen”, Fortbildungsveranstaltung des ÖVA (Österreichischer Verband der Amtstierärzte/Innen), Bregenz, 16.9.2005. 
  2. „Qualität von Rechtsnormen”, Internationaler Tierärztekongress 2006, Bad Staffelstein/Deutschland, 24.4.2006.
  3. „Structure and Principles of Public Administration Organization – A brief guidance on the Legislation on a law ‘On Public Administration System’ focusing on the Government, Executive Agencies and Services”, Worldbank High Level Government Seminar, Dushanbe, Tajikistan, 22.5.2009.
  4. „Die rechtsunwirksame Weisung“, Institutsseminar des Instituts für Öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre, Innsbruck, 29.6.2010.
  5. „Der Berufsbeamte – Ein verfassungsrechtlicher Typus im Schwebezustand. Theorie, Dogmatik und Zukunftsfähigkeit“, „Round table: Die Zukunft der Verfassung – Die Verfassung der Zukunft – Gedanken anlässlich 90 Jahre B-VG“, WU Wien, 6.7.2010.
  6. „Entscheidung: VfGH 8.10.2009, B 828/09, G 205/09, V 42/09, Post-Universaldienst“, Korinek/Rill-Seminar, WU Wien, 19.1.2011.
  7. „Erfüllung öffentlicher Aufgaben durch Freiwilligenarbeit“, KWG Symposium, Wien, 3.11.2011.
  8. „Verfassungsvergleichung auf Ebene der Landesgesetzgebung“, ICL-Konferenz: Verfassungsvergleichung und Gesetzgebung, WU Wien, 7.9.2012.
  9. „ESM und Fiskalpaket im europäischen Institutionengefüge – Verfassungs-, verwaltungs- und unionsrechtliche Grundprobleme“, Habilitationsvortrag, Universität Innsbruck, 7.11.2012.
  10. „The European Economic Constitution – New Developments, New Challenges”, Conférence de droit européen, UPEC Paris, 27.2.2013.
  11. „The European Constitution – Moving towards National Constitutions?”, UPEC Paris, 27.2.2013.
  12. „Der Verhältnismäßigkeitsgrundsatz des Art 52 GRC – Paradigmenwechsel in der europäischen Grundrechtsjudikatur?“, Seminar „Grundsatzfragen der GRC“, Universität Linz, 19.3.2013.
  13. „EU-Agrarbeihilfen – Wirtschaftsrechtliche Grundprobleme am Beispiel des aktuellen Almflächenstreits“, Berufungsvortrag, Universität Graz, 8.7.2013.
  14. „New Developments in European Competition Law“, European Law Society-Tagung 2013, Wien, 27.9.2013.
  15. „Das Verfahren wegen Rechtswidrigkeit eines Verhaltens eines öffentlichen Auftraggebers“, Symposion „Das Verfahren vor dem Bundesverwaltungsgericht und dem Bundesfinanzgericht“, WU Wien, 15.11.2013.
  16. „Judicial Control of Multilevel Constitutionalism in the EU”, EURAC Winter School, Innsbruck, 5.2.2014.
  17. „Soft Law im europäischen Wirtschaftsrecht – Unionsverfassungsrechtliche Grundfragen“, Berufungsvortrag, WU Wien, 8.3.2014.
  18. „Crowdfunding – alternative Formen der Gründungsfinanzierung“, Seminar „Aktuelle Probleme des Wirtschaftsprivatrechts“, Universität Innsbruck, 26.5.2014 (gemeinsam mit RA MMag. Roman Rericha).
  19. „Die Verwaltungsgerichtsnovelle im Überblick – Idee und Umsetzung“, Business Circle Fachseminar „Vergabe-Gerichtsbarkeit NEU“, Wien, 3.6.2014.
  20. „Ziele, Instrumente und Organisation“, Tagung „Europäisches Wirtschaftslenkungs- und Regulierungsrecht“, Universität Innsbruck, 20.6.2014.
  21. „Unionsverfassung und Wettbewerb“, Symposion der Studiengesellschaft für Wirtschaft und Recht, Wettbewerbsrecht, Universität Salzburg, 7.11.2014.
  22. „Zulässigkeit der Aufrechterhaltung des Fahrverbotes für Lastkraftfahrzeuge über 7,5t“, Fernpass-Strategie-Treff der Tiroler LReg, Höfen, 3.3.2015.
  23. „Verfassungsfragen des Hypo-Sondergesetzes“, Vortragsreihe der Salzburger Juristischen Gesellschaft, Universität Salzburg, 16.4.2015.
  24. „Rechtswissenschaften und Ökonomik – Verwertung wirtschaftswissenschaftlicher Erkenntnisse im öffentlichen Wirtschaftsrecht“, Wirtschaftswissenschaftliches Forschungsseminar, Universität Salzburg, 19.5.2015.
  25. „Vergaberecht 2015 – Überblick über die jüngsten Entwicklungen in Rechtsprechung und Gesetzgebung“, Universität Innsbruck, 28.5.2015.
  26. „Krise und Verfassung: Aktuelle Herausforderungen im europäischen und nationalen Wirtschaftsrecht“, Antrittsvorlesung, Universität Salzburg, 25.6.2015.
  27. „Aufhebung des Hypo-Sanierungsgesetzes (HaaSanG)“, Judikaturseminar Öffentliches Recht, WU Wien, 12.10.2015.
  28. „Die Stellung der Länder als Träger von Privatrechten – Aktuelle Verfassungsfragen an den Beispielen riskanter Finanzgeschäfte und Bundesländerinsolvenz“, Berufungsvortrag, Universität Salzburg, 19.5.2016.
  29. „Kartellverfahren und Grundrechte“, competition talk der BWB, Salzburg, 19.6.2016.
  30. „Zur Zukunft des öffentlichen Wirtschaftsrechts. Aktuelle Rechtsfragen im Spannungsfeld von Europäisierung, Ökonomisierung und Privatisierung“, Berufungsvortrag, Universität Wien, 10.10.2016.
  31. „Auftragsänderungen während der Vertragslaufzeit und Subunternehmerregelung – Neuerungen im Vergaberecht“, 8. Techniker/Juristen Dialog, 12.1.2017, Wien.
  32. „Vergaberecht 2016 – Umsetzung der EU-Vergaberechtlinien durch die BVergG-Novelle 2017“, Universität Innsbruck, 24.11.2016.
  33. „Rechtsschutz gegen schlichte Hoheitsakte“, Berufungsvortag, Universität Innsbruck, 29.5.2017.
  34. „Das neue BVergG 2017“, Seminar „Aktuelle Probleme des öffentlichen Wirtschaftsrechts“, Universität Salzburg, 18.10.2017.
  35. „Das neue BVergG 2017 - Die wichtigsten Neuerungen im Überblick“, Universität Innsbruck, 23.11.2017.
  36. „Vergabeverfahren“, Symposion 25 Jahre Bundesvergabegesetz in Österreich, Verfassungsgerichtshof, 19.3.2018.
  37. „Digitale Ökonomie, nationales Verwaltungsrecht“, Berufungsvortrag, Universität Salzburg, 26.3.2018.
  38. „Vergaberechtsreform 2018“, 4. Österreichisches Baurechtsforum 2018, Donau-Universität Krems, 4.5.2018.
  39. „Immaterialgüterrecht und europäisches Wettbewerbsrecht“, 1. Bozner Wirtschaftsrechtstag, 15.6.2018.

Didaktische Vorträge und Sonstiges

  1. „Geschlossene und offene eLearning-Plattformen: Erfahrungen im Fachbereich Öffentliches Recht“, Didaktiktagung, Universitätszentrum Obergurgl, 5.10.2007.
  2. „E-Learning und Urheberrecht”, E-TutorInnenausbildung Innsbruck, 17.11.2009 und 18.5.2010.
  3. „Der Ansatz des ‚student and peer reviewed textbooks‘ in der Rechtswissenschaft“, Fallstudiendialoge: Hochschuldidaktik aus der Praxis, Innsbruck, 4.6.2012.
  4. „Patientenmobilität – Die Umsetzung der Richtlinie 2011/24/EU in der Europaregion“, Trient, 29.11.2013 (Panelvorsitz).
  5. Tagung „Europäisches Wirtschaftslenkungs- und Regulierungsrecht“, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, 20.6.2014 (Veranstalter gemeinsam mit Nicolas Raschauer).
  6. „Demokratische Innovation und Partizipation in der Europaregion“, Euroregionale Tagung, Bozen, 19.6.2015 (Panelvorsitz).
  7. Zweites Österreichisches Baurechtsforum, Donau-Universität Krems, 15.4.2016 (Vorsitz).

 

 ↑ nach oben