EFRE K-Regio Projekt "UrbanCharge&Park"

Laufzeit: 01.01.2020 - 31.12.2022

 

EFRELogo

 

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und der Standortagentur Tirol GmbH kofinanziert. Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at.

Die steigende Anzahl von elektrisch betriebenen Fahrzeugen im urbanen Raum bedarf einer gesteigerten Verfügbarkeit von praxistauglichen Ladestationen, auch im öffentlichen Parkraum. Die Errichtung und der Betrieb dieser „Lade-Parkplätze“ soll dabei ohne Verlust von Parkflächen geschehen. Neuartige Hardware und Software sollen dabei die gegenständliche Prozessinnovation für das Laden und Parken unter Nutzung der Ressource „Zeit“ im Rahmen einer bestehenden oder neuen Parkraumbewirtschaftung ermöglichen.

 

Nähere Informationen finden Sie unter:

Newsroom der Universität Innsbruck: Barriere­freie E-Mobil­ität: Urban­Char­ge&Park

Presseaussendung APA OTS-Meldung vom 02.10.2020: UrbanCharge&Park: Barrierefreier Zugang zur Ladeinfrastruktur in urbanen Räumen

Projekthomepage: Barrierefreier Zugang zur Ladeinfrastruktur in urbanen Räumen

 

Nach oben scrollen