Wissenschaft erfolgreich vermitteln

In einer Lehrveranstaltung an der Botanik konnten Studierenden den Transfer von akademischem Wissen und die Kommunikation von Wissenschaft auf Basis verschiedener, an die breite Öffentlichkeit gerichteter Formate erlernen und trainieren. Geleitet wurde der Kurs für PhD-Studierende aller Fakultäten von Stefan Mayr und Johannes Rüdisser.
Zeitungen
Bild: Wissenschaft über unterschiedlichste Medien vermitteln. (Credit: www.colourbox.de)

„Wissenschaft zu vermitteln – fachlich korrekt und trotzdem ansprechend und spannend - ist eine Herausforderung“, sagen Stefan Mayr und Johannes Rüdisser. In einer interdisziplinären Lehrveranstaltung mit dem Titel ‚Auf den Punkt gebracht: Wissenschaftskommunikation‘ stellten sich PhD-Studierende alle Fakultäten dieser Herausforderung. Egal ob beim Verfassen von journalistischen Texten, Proben eines Science-Slam-Auftritts, dem Entwerfen von Beiträgen für die Lange Nacht der Forschung oder dem Zeichnen eines Wissenschaftscomics – die Begeisterung für das jeweilige Forschungsgebiet war bei allen Beteiligten spürbar. Diese Begeisterung und vielfältige Vermittlungsformate zu nutzen, um Forschung kommunizieren und mit der Gesellschaft interagieren zu können ist das Ziel dieser von Stefan Mayr vom Institut für Botanik und Johannes Rüdisser vom Institut für Ökologie geleiteten Lehrveranstaltung.

 

Beispiele von Comics, die während der Lehrveranstaltung entstanden sind.

Beispiele von Comics, die während der Lehrveranstaltung entstanden sind.


 

Unileben aktuell – die neuesten Beiträge

weitere Beiträge

Nach oben scrollen