Uni­versitäts­chor ausgezeich­net

Am Nationalfeiertag 2017 überreichte Landeshauptmann Günther Platter den Landespreis für Chöre. Ausgezeichnet wurde dieses Jahr auch der Innsbrucker Universitätschor, der seit 1995 besteht.
Gruppenfoto bei der Verleihung des Landespreises für Chöre.
Bild: Verleihung des Landespreises für Chöre am 26. Oktober 2017: Landesrätin Beate Palfrader, Universitätschor-Obmann Jan Kucharčík, Vizerektor Wolfgang Meixner, Chorleiter Georg Weiß, Landeshauptmann Günther Platter und Manfred Duringer, Landesobmann des Tiroler Sängerbundes (von links). (Credit: Land Tirol)

Das Land Tirol vergibt seit 2013 jährlich einen Landespreis für Chöre, der mit 2.500 Euro dotiert ist und die herausragende Leistungen Tiroler Chöre würdigt und Aufbauarbeit und Weiterentwicklung der Chöre fördert. Einer der beiden ausgezeichneten Chöre 2017 ist der Universitätschor Innsbruck, ebenfalls geehrt wurde der Jugendchor Stimmpfeffer.

Universitätschor

Der Universitätschor Innsbruck bereichert seit 1995 das kulturelle Leben der Universität Innsbruck und repräsentiert diese bei Konzerten und festlichen Anlässen. Jedes Semester gibt der Universitätschor ein Konzert in Innsbruck und gestaltet den musikalischen Rahmen für die Gottesdienste zu Beginn und Abschluss des Semesters. Intensive nationale und internationale Partnerschaften führen den Chor darüber hinaus regelmäßig auf Konzertreisen in die österreichischen Bundesländer und ins europäische Ausland.

Neben A-cappella-Projekten widmet sich der Chor oratorischen und orchestrierten Chorwerken. Dabei besteht eine enge Kooperation mit den Instrumentalensembles der Universität (Universitätsorchester, UniBigBand) und anderen Orchestern. Lehrenden, Studierenden und Freunden der Universität Innsbruck bietet der Universitätschor die Möglichkeit, ihre stimmlichen Qualitäten im Chorgesang zu bilden und darzubieten. Bestehend aus Studiochor, Akademischem Chor und Kammerchor steht der Universitätschor seit seiner Gründung unter der musikalischen Leitung von Georg Weiß.

Unileben aktuell – die neuesten Beiträge

weitere Beiträge

Nach oben scrollen