Robotik-Winter­school in Lienz

In der vergangenen Woche fand in Lienz eine Winterschool zum Thema „Multibody Systems, Robotics and Control“ statt. Fünf Vortragende und zehn Studierende erarbeiteten dabei verschiedene Problemstellungen aus der Robotik.
Tobias Bruckmann
Bild: Tobias Bruckmann von Universität Duisburg-Essen referiert zur Seilrobotik. (Credit: Uni Innsbruck)

Der Workshop „Multibody Systems, Robotics and Control“ fand von 11. bis 15. Februar am Campus Technik Lienz statt und bot Beiträge von Johannes Gerstmayr von Institut für Mechatronik zu Simulation und Mehrkörperdynamik, von Manfred Husty vom Arbeitsbereich Geometrie und CAD zur Kinematik paralleler Roboter, von Martin Pfurner, ebenfalls vom Arbeitsbereich Geometrie und CAD, zur Kinematik serieller und geschlossener Ketten, von Frank Woittennek von der UMIT zur Regelungstechnik und von Tobias Bruckmann von Universität Duisburg-Essen zur Seilrobotik. Bruckmann hielt während der Winterschool auch einen rege besuchten öffentlichen Vortrag über Seilroboter zum automatisierten Bauen in dem er den Stand der Digitalisierung im Bauwesen erläuterte, Ansätze zur Automatisierung des Mauerns präsentierte und den Seilroboter als ganzheitliche Lösung darstellte. Die abschließende Diskussion war dabei sehr intensiv und auch kontrovers.

Unileben aktuell – die neuesten Beiträge

weitere Beiträge

Nach oben scrollen