Klimaverträge aus ökonomischer Sicht

Am 16. Juni sprach David McEvoy von der Appalachian State University, USA, an der Universität Innsbruck über die wirtschaftlichen Aspekte von internationalen Klimavereinbarungen. McEvoy weilte im Rahmen des GastprofessorInnen-Programms der Universität in Innsbruck.

Als gemeinsam organisierte Veranstaltung der Forschungsplattform Empirische und Experimentelle Wirtschaftsforschung (eeecon), des Forschungsschwerpunkts Alpiner Raum – Mensch und Umwelt und der Fakultät für Volkswirtschaft und Statistik war es gelungen, ein Publikum aus verschiedenen Forschungsrichtungen für den Vortrag zu gewinnen. Der interdisziplinäre Austausch stand auch bei der anschließenden Diskussion im Vordergrund.

David McEvoy mit einer kurzen Zusammenfassung seines Vortrags:


Unileben aktuell – die neuesten Beiträge

weitere Beiträge