Fakultät für Lehrer­Innen­bildung: Hohe Ziele auf großer Höhe

Unter der Leitung des Dekans Prof. Dr. Wolfgang Stadler kamen vom 6.-7. Dezember 2019 die Mitarbeiter*innen der Fakultät für LehrerInnenbildung (FLB) im Universitätszentrum in Obergurgl zu einer Klausur zusammen. Dabei ging es vor allem um die Zukunft der fakultären Forschung. Moderiert und begleitet wurde die Tagung von Dr. Claudia Maria Wolf.
Die Teilnehmer*innen der Klausur
Bild: Die Teilnehmer*innen der Klausur im Hörsaal des UZ in Obergurgl (Credit: Wolfgang Stadler)

Die Grundlage der vom Vizerektorat für Forschung und der Personalentwicklung der Universität mitfanzierten Klausur war ein vor kurzem erstelltes externes Evaluationsgutachten, in dem der Fakultät empfohlen wurde, bereichsübergreifende Forschungsansätze sichtbar zu machen und diese institutsübergreifend anzusetzen.

Nach der Eröffnung der Klausurtagung wurden am ersten Tag die einzelnen Institute vorgestellt. Dabei lag der Fokus auf der Ausgangslage der Institute, die sich im Vorfeld in internen Workshops und Forschungstagen mit dem Ergebnis des Gutachtens auseinandergesetzt hatten. Diese Kurzpräsentationen durch die Instituts- bzw. Bereichsleiter*innen wurden als Basis für Gruppenarbeiten genommen, die bereits am ersten Tag Möglichkeiten für gemeinsame zukünftige Forschungsfelder, effiziente Drittmittelakquirierung und Erfolg versprechende Publikationsstrategien aufzeigten. 

Am zweiten Tag wurden innovative Forschungslandkarten erstellt, die das Potential gemeinsamer Forschungsbereiche dokumentieren. Die Erkenntnisse aus den Gruppenarbeiten wurden bewertet und derzeit wird ein Ranking jener Projekte erstellt, die die größte Akzeptanz genießen und Zustimmung unter den Forscher*innen finden.

Die abschließende Feedbackrunde ergab, dass die Mitarbeiter*innen mit der Klausur sehr zufrieden waren und dass die gezielte Arbeit dazu beitrug, neue Möglichkeiten der Kooperation zu entdecken und damit auch den Zusammenhalt an der Fakultät zu stärken.  

Somit können die auf der Höhe gesteckten Ziele mit ins Tal genommen und der Prozess nachhaltig vorangetrieben werden. 

(Univ.-Prof. Mag. Dr. Wolfgang Stadler, MA)

Unileben aktuell – die neuesten Beiträge

weitere Beiträge

Nach oben scrollen