Geologie: Fenster in die Vergangenheit

Bohrkerne dienen Wissenschaftlern als hochaufgelöste Archive: Die einzelnen Sediment-Schichten, die sich Jahr für Jahr in subaquatischen Böden, Höhlen oder Gesteinsformationen ablagern, geben Einblicke in die Vergangenheit. Der Geologe Michael Strasser untersucht unter anderem auch den Tiroler Achensee, um Spuren vergangener Erdbeben zu finden.

 

Video aktuell – die neuesten Beiträge

weitere Beiträge

Nach oben scrollen