Ergän­zungs­prüfung Deutsch erfolgreich abgesch­lossen

15 Studierende haben Anfang Oktober den Vorstudienlehrgang zur Vorbereitung auf die Ergänzungsprüfungen Deutsch positiv abgeschlossen. Für Lehrgangsleiterin Monika Dannerer vom Institut für Germanistik ist das angesichts der COVID-bedingten Einschränkungen ein besonderer Erfolg.
Vorstudienlehrgang Deutsch 2020
Bild: 15 Absolventinnen und Absolventen des Uni-Lehrgangs "Ergänzungsprüfung Deutsch" durften am 9. Oktober ihre Diplome entgegennehmen. (Credit: Universität Innsbruck)

Die Freude über das Erreichte und der Stolz auf die eigene Leistung sind den Absolventinnen und Absolventen des Vorstudienlehrgangs diesmal besonders deutlich anzusehen. 15 Studierende haben im Sommersemester trotz der Umstellung auf Fernlehre, die in einem Sprachkurs besonders viele Fragen aufwirft und für die erfahrenen und engagierten Lehrenden wie auch für die KursteilnehmerInnen große Herausforderungen geboten hat, den Vorstudienlehrgang positiv abgeschlossen. Sie haben sich mit Erfolg – trotz oftmals sehr schwieriger persönlicher Umstände – auf das Erlernen der deutschen Sprache konzentriert. Ein verstärktes Tutorium und „Gesprächspartnerschaften“, die von Studierenden der Germanistik ehrenamtlich angeboten wurden, waren zusätzlich hilfreich, um auch virtuell „am Ball“ zu bleiben.

In der ersten Woche des Semesters – und damit unmittelbar am Beginn des von ihnen angestrebten Studiums – konnten sie ihr Abschlussdiplom persönlich in Empfang nehmen. Gerhard Pisek, Studiendekan der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, hat es ihnen mit guten Wünschen für ihr Studium an der Universität Innsbruck im Beisein von Lehrenden und der Leiterin des Vorstudienlehrgangs in einem feierlichen Festakt überreicht.

(Monika Dannerer/red)

Unileben aktuell – die neuesten Beiträge

weitere Beiträge

Nach oben scrollen