Draht­wurm-Schäden in der Land­wirt­schaft bio­lo­gisch ver­mei­den

Drahtwümer verursachen in der Landwirtschaft große Schäden, etwa an Kartoffeln. Zoologen der Universität Innsbruck untersuchen, wie der Drahtwurmbefall mit biologischen Maßnahmen verhindert werden kann. Mit bestimmten Pflanzen sollen die Insekten von den Feldfrüchten weggelockt werden, sodass sie diese nicht mehr anfressen. Auch ein Pilz kann helfen, die Drahtwürmer in Schach zu halten.


Video aktuell – die neuesten Beiträge

weitere Beiträge

Nach oben scrollen