Peter Schönswetter

Peter Schönswetter

Institut für Botanik

Systematische Botanik und Geobotanik

seit 01.07.2010

Leben

Peter Schönswetter wurde 1973 in Wien geboren. Von 1992 bis 1999 studierte er Biologie (Studienzweig Botanik) an der Universität Wien, wo er 2002 promovierte. Es folgte ein Postdoc-Aufenthalt am National Centre for Biodiversity an der Universität Oslo. Von 2001 bis 2009 war er als Vertragsassistent am Department für Biogeographie, Fakultätszentrum für Biodiversität der Universität Wien beschäftigt. Seit 2010 ist Peter Schönswetter als Universitätsprofessor für Systematik und Geobotanik an der Universität Innsbruck tätig.

Forschung

In seiner Forschung untersucht Peter Schönswetter die raum-zeitliche Entfaltung der südeuropäischen Gebirgsflora und ihre Beziehungen zu anderen Regionen. Ein weiterer Forschungsschwerpunkt ist Artbildung durch Polyploidie, die Vermehrung der Chromosomensätze. Die methodische Bandbreite umfasst klassische und molekulare Biogeographie und Evolutionsforschung sowie experimentelle Ansätze.

Dossier: Vorgestellt

– die neuesten Beiträge

weitere Beiträge