Dok­­torats­­stipen­­dien der zweiten Tranche ver­­geben

Die zweite Tranche der Doktoratsstipendien 2020 aus der Nachwuchsförderung der Universität Innsbruck wurden an die Stipendiat*innen vergeben.
Hauptgebäude Uni Innsbruck
Bild: Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist ein zentrales Ziel der Universität Innsbruck. (Credit: Universität Innsbruck)

Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist – in Übereinstimmung mit Bestrebungen der österreichischen und europäischen Wissenschafts- und Bildungspolitik – ein zentraler Zielpunkt der Universität Innsbruck. Auf dem Weg zur Wissensgesellschaft sollen optimale Bedingungen zur Förderung junger Menschen geschaffen werden, damit es für die besten Köpfe nach wie vor attraktiv ist, eine Karriere als Wissenschaftlerin oder als Wissenschaftler zu wählen. Aus diesem Grund wurde bereits 2005 ein Nachwuchsförderprogramm geschaffen, das auch 2020 Mittel für Doktoratsstipendien zur Verfügung stellt. Antragsberechtigt für ein Stipendium sind Studierende im Doktorat, die einen ausgezeichneten Studienerfolg nachweisen können. Sie erhalten für zwölf Monate eine monatliche Beihilfe in Höhe von 910 Euro.

Stipendiat*innen

Fakultät für Betriebswirtschaft

  • Kristina Stoiber, BSc MSc; Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus; Titel der Dissertation: „Open Strategy and Disruptive Innovation“

Fakultät für Biologie

  • Milan Danilovic, BSc MSc; Institut für Ökologie; Titel der Dissertation: „Response of ecosystem engineers to revitalization projects and their functional role in the Mura-Drava river system”
  • Lena Nicklas, BSc MSc; Institut für Botanik; Titel der Dissertation: „Winners and losers of climate change in the Central and South Alps”
  • Ivo Tomedi, BSc MSc; Institut für Botanik; Titel der Dissertation: „Auswirkungen der Besiedlung durch die Kartonameise (Lasius fuliginosus) auf die Physiologie von Fichten (Picea abies)“
  • Sophia Maria Wedel, BSc MSc; Forschungsinstitut für Biomedizinische Alternsforschung; Titel der Dissertation: „Using in vitro models to study extrinsic skin aging associated with air pollution and cigarette smoke to understand mechanisms of cellular senescence”

Fakultät für Chemie und Pharmazie

  • Reinhard Basse, BSc MSc; Institut für Allgemeine, Anorganische und Theoretische Chemie; Titel der Dissertation: „New vistas in tromancenium chemistry“
  • Mag. Andrea Fürst; Institut für Pharmazie; Titel der Dissertation: „Thiolated silicones as hydrophobic excipients“
  • Bernhard Manuel Kriesche, BSc MSc; Institut für Allgemeine, Anorganische und Theoretische Chemie; Titel der Dissertation: „Development, Implementation & Application of Novel Machine-Learning Approaches to Supramolecular Compounds“
  • Toni Moser, BSc MSc; Institut für Physikalische Chemie; Titel der Dissertation: „Adatom-modified Cu(hkl) single crystals for CO and CO2 electro-activation at the solid/liquid interface”
  • Felix Rainer Serafin Purtscher, BSc MSc; Institut für Allgemeine, Anorganische und Theoretische Chemie; Titel der Dissertation: „Quantum Chemistry of Supramolecular Systems - Investigation of COFs, MOFs and Graphene-based Systems”
  • Tobias Anton Teichtmeister, BSc MSc; Institut für Allgemeine, Anorganische und Theoretische Chemie; Titel der Dissertation: „Synthese neuer Übergangsmetallborate und deren strukturchemische Charakterisierung“

Fakultät für Geo- und Atmosphärenwissenschaften

  • Maren Haid, BSc MSc; Institut für Atmosphären- und Kryosphärenwissenschaften; Titel der Dissertation: „Assessment of foehn-cold pool interactions with multiple Doppler wind lidars“

Fakultät für Mathematik, Informatik und Physik

  • David Huber, BSc MSc; Institut für Astro- und Teilchenphysik; Titel der Dissertation: „Relativistic Fluid Modelling of Gamma-Ray Binaries“
  • Qingxiang Wang, MSc; Institut für Informatik; Titel der Dissertation: „Automated Formalization of Mathematics with Machine Learning and Data Mining”

Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft

  • Valerie Kienhöfer, BSc MSc; Institut für Psychologie; Titel der Dissertation: „Formalisierte ökonomische Interaktionen für die Modellierung negativer sozialer Interaktionen und unfairer Behandlung“
  • Derrick Reid Tanous, MSc; Institut für Sportwissenschaft; Titel der Dissertation: „Health behavior of pupils as well as teachers and principals of Austrian secondary schools levels I and II, with particular reference to physical activity, sports and exercise, and the connection of diet type”

Katholisch-Theologische Fakultät

  • Anna Kraml, Bakk. MA; Institut für Bibelwissenschaften und Historische Theologie; Titel der Dissertation: „Freude im Alten Testament. Analyse des Motivs von Freude in der Hebräischen Bibel und im Alten Testament“
  • Michael Mair; Institut für Praktische Theologie; Titel der Dissertation: „Josef Andreas Jungmann und sein Beitrag zum Zweiten Vatikanischen Konzil - eine pastoraltheologisch-historische Spurensuche“
  • George Njeri SJ, BTh; Institut für Bibelwissenschaften und Historische Theologie; Titel der Dissertation: „The Passion Narrative“

Philosophisch-Historische Fakultät

  • Roman Lamprecht, BA MA; Institut für Archäologien; Titel der Dissertation: „Prähistorische Steingeräte aus ostalpinen Montanrevieren - Technische Eigenschaften der Gesteine und deren Einsatzbereich im bronze- und eisenzeitlichen Bergbau“

Unileben aktuell – die neuesten Beiträge

weitere Beiträge

Nach oben scrollen