hauptgebaeude-kugel-1800x1080

Herausragende Forscher an der LFU

Ein Ranking des Stanford-Wissenschafters John P. A. Ioannidis listet die top zwei Prozent der weltweiten Wissenschafter, wozu auch sechzig aktive und ehemalige ForscherInnen der Leopold-Franzens-Universität zählen. Zumindest sieben davon können als Mikrobiologen bezeichnet werden.

Von den sechzig herausragenden Forscher*innen der Universität Innsbruck können zumindest sieben als Mikrobiologen bezeichnet werden, vier sind Absolventen des Instituts für Mikrobiologie, von denen zwei, Roland Psenner und Franz Schinner, auch noch im Ruhestand publizieren. Rosa Margesin und Heribert Insam freuen sich, als aktive ForscherInnen am Institut für Mikrobiologie, Eingang in das Ranking gefunden zu haben.

  • Hahn Martin W. (Microbiology – Forschungsinstitut für Limnologie, Mondsee)
  • Insam Heribert (Agronomy & Agriculture, Institut für Mikrobiologie, Innsbruck)
  • Margesin Rosa (Microbiology, Institut für Mikrobiologie, Innsbruck)
  • Psenner Roland (Marine Biology & Hydrobiology, Institut für Ökologie, Innsbruck)
  • Schinner Franz (Microbiology, Institut für Mikrobiologie, Innsbruck)
  • Sommaruga Ruben (Marine Biology & Hydrobiology, Institut für Ökologie, Innsbruck)
  • Weisse Thomas (Marine Biology & Hydrobiology, Forschungsinstitut für Limnologie, Mondsee)

 

  Newsroom - Über 60 heraus­ragen­de For­scher*innen

Nach oben scrollen