15.11.2017: Digitale Kompetenzen entwickeln mit Micro:Bits, Calliope Mini & Co.

Zielgruppe: interessierte LehrerInnen, Eltern und PädagogInnen

Vortragender: Dipl.-Ing. Simon Haller, BSc CS (Zur Person   )

Format: Workshop

Inhalt:

Künftig sollen digitale Kompetenzen und Ansätze des Computational thinking auch im österreichischen Bildungssystem eine größere Rolle spielen. Heute werden Mini-Rechner wie Raspberry Pi und Mikrocontroller wie Micro:Bit und Calliope Mini vielfach als Einstieg in die Welt des Coding verwendet. Damit lassen sich die Grundbegriffe der Programmierung für Kinder und Erwachsene vergleichsweise leicht erlernen. Der Workshop eröffnet einen spielerischen Einstieg in das ABC der Programmierung und bietet Raum zum kreativen Ausprobieren von Mikrocontrollern für Programmier-Interessierte sowie zur Sondierung sinnhafter Anwendungsszenarien.

PDF zum Workshop

Zeit: 17:00-19:00

Anmeldung bis 13.11.2017 im Sekretariat des Instituts für Medien, Gesellschaft und Kommunikation:
Medieninstitut@uibk.ac.at
Tel.: +43 (0) 512 507 73600