Qualifizierungsnetz Q-WEST

Das Qualifizierungsnetz -  Work Enabling Systems and Technologies (Q-WEST) stellt ein von der FFG gefördertes  Qualifizierungsnetzwerk aus Forschungseinrichtungen und Unternehmen rund um das Thema Industrie 4.0 dar. Das Ziel ist hierbei, dass die Partner aus der Wissenschaft (Universität Innsbruck, Fachhochschule Salzburg, Fachhochschule Vorarlberg) den beteiligten Unternehmenspartnern umfangreiches Wissen im Bereich Industrie 4.0. vermitteln. Somit können diese sich frühzeitig an die geänderten Rahmenbedingungen anpassen und langfristig wettbewerbsfähig agieren. Durch die fachlich weitgestreute Auswahl an vortragenden Experten aus allen Themengebieten der Industrie 4.0 wird den Unternehmen der aktuelle Wissensstand zur Verfügung gestellt. Der dadurch schnell erzeugte fachliche Kompetenzgewinn ermöglicht es den Unternehmen rasch einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen und verhilft ihnen zu einem nachhaltigen Unternehmenserfolg. Weiterhin fördert das Qualifizierungsnetz die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Betrieben. 

Hier geht's zum Interview mit Prof. Thomas Ußmüller im Campus Radio 2016


schulung_q-west