Elektronik für medizinische Systeme

Unsere Arbeitsgruppe beschäftigt sich zudem mit der Elektronik für medizinische Systeme, welche zu einer gesteigerten Lebensqualität beiträgt. Wir forschen an neuartigen Konzepten wie Wireless Body Area Networks (BANs), wobei Sensoren und Aktoren am menschlichen Körper angebracht werden. BANs werden beispielsweise für die Erfassung von Körperfunktionen wie Blutdruck oder EKGs eingesetzt. Die von den am menschlichen Körper angebrachten erfassten Daten können unter anderem zu einer schnelleren und effizienteren medizinischen Diagnose führen, aber auch der Vorbeugung von Krankheiten dienen.
Außerdem forschen wir an der übernächsten Generation von Cochlea-Implantaten. Durch Innovationen in diesem Bereich steigern wir die Sicherheit, erhöhen die Laufzeit und Verbessern die Sprachqualität für Patienten.


Schwerpunkt_Elektronik für medizinische Systeme