"Innsbrucker Bautage 2008" vom 24. bis 25. Januer 2008

Das Institut für Konstruktion und Materialwissenschaften organisierte am 24. und 25. Januar 2008 die Veranstaltung „Innsbrucker Bautage 2008“.

Die „Innsbrucker Bautage“ nehmen die Tradition der bekannten internationalen Innsbrucker Fachtagungen auf und sollen in Zukunft jährlich zu einem fixen Termin (jeweils am Donnerstag und Freitag vor dem letzten Januar Wochenende) stattfinden.

Die Veranstaltung versteht sich als Plattform für das gesamte Bauwesen mit Schwerpunkt Massivbau und Brückenbau, um neueste Entwicklungen im Bereich der Forschung, aber auch Tendenzen und Erfahrungen in der Praxis aufzuzeigen.

Die Themenschwerpunkte der Veranstaltung waren Betontechnologie, Brückenbau, Sichtbeton und Kraftwerksprojekte

 

Buchcover

Sollten Sie Interesse am Tagungsband haben, kontaktieren Sie bitte Herrn Dr. Andreatta:
Dr. Andreas Andreatta
Baufakultät Innsbruck
Institut für Konstruktion und Materialwissenschaften
Arbeitsbereich: Massivbau und Brückenbau
Technikerstrasse 13
6020 Innsbruck
Tel.: +43 (0) 512 507 6638
e-mail: andreas.andreatta@uibk.ac.at 

Inhaltverzeichnis