Häufig gestellte Fragen

Hier haben wir einige Fragen gesammelt, die vonseiten der Studierenden immer wieder gestellt werden. Wenn Sie sich für das Masterstudium Medien interessieren und unsicher sind, ob Sie die Voraussetzungen erfüllen, lesen Sie die Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen.

Gibt es eine Aufnahmeprüfung? Wie hoch sind die Studiengebühren?

Wenn Sie die Voraussetzungen (siehe Zulassung) erfüllen, können Sie sich direkt in der Studienabteilung für das Studium einschreiben. Es gibt keine Aufnahmeprüfung! Es ist allerdings notwendig, sich innerhalb einer bestimmten Frist voranzumelden. Zu den Informationen der Studienabteilung

Im Normalfall werden keine Studiengebühren fällig, sofern das Studium in der Regelstudienzeit absolviert wird. Mehr Details zum Studienbetrag und Förderungen

Kann ich auch im Sommersemester in das Masterstudium einsteigen?

Aus formal-rechtlicher Sicht ist es möglich, sich im Sommersemester für das Masterstudium einzuschreiben. Wir raten jedoch zu einem Start im Wintersemester, weil der empfohlene Studienverlauf darauf ausgerichtet ist und die Pflichtlehrveranstaltungen teilweise nur jährlich angeboten werden können.

Kann ich das Masterstudium auch berufsbegleitend absolvieren?

Das Masterstudium ist als Vollzeitstudium definiert und nicht berufsbegleitend organisiert. Die Lehrveranstaltungen finden zum Großteil tagsüber von Montag bis Freitag statt. Es hängt daher von Ihrer zeitlichen Flexibilität und Terminplanung ab, ob das Studium mit Ihrer Berufstätigkeit vereinbar ist.

Ist es möglich, einen Teil des Studiums im Ausland zu absolvieren?

Ja, das ist möglich. Am einfachsten funktioniert dies über Erasmus. Theoretisch können ein oder zwei Semester im Ausland verbracht werden. Da das Masterstudium Medien insgesamt nur vier Semester dauert, empfehlen wir jedoch nur ein Semester Auslandsaufenthalt. Allgemeine Informationen über Erasmus finden Sie auf den Seiten des Vizerektorats für Lehre. Mehr dazu

Das Masterstudium Medien ist organisatorisch an das Institut für Germanistik angegliedert. Die Kooperationen des Instituts können auch von den Studierenden des Masterstudiums genutzt werden. Nicht alle Partneruniversitäten der Germanistik haben medienwissenschaftliche Lehrveranstaltungen im Angebot. Für Studierende des Masterstudiums Medien stehen Plätze in folgenden Partnerstädten zur Verfügung:

  • Bamberg, Deutschland (1-2 Plätze pro Semester)
  • Koblenz, Deutschland (1 Platz pro Semester)
  • Lodz, Polen (1 Platz pro Jahr)
  • Ostrava, Tschechien (1 Platz pro Jahr)
  • Manchester, England (1 Platz pro Jahr)
  • Göteborg, Schweden (1 Platz pro Jahr)

Die Bewerbungsfrist für das folgende Studienjahr ist jeweils der 15.12.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Fachkoordinatorin der Germanistik: Heike Ortner.

Welche Lehrveranstaltungen kann ich bei den Wahlmodulen anrechnen lassen?

Hierzu einige Richtlinien:

  • Module aus Bachelorstudien sind für das Masterstudium grundsätzlich nicht anrechenbar!
  • Ebenso ist es nicht möglich, nur einzelne Lehrveranstaltungen aus Modulen anrechnen zu lassen, mit ganz wenigen Ausnahmen, die jedoch bereits im Curriculum festgelegt sind (bitte dort nachlesen).