Zurück

Wahl des Themas der Masterarbeit


Folgend Angaben zum Thema der Masterarbeit finden sich im Curriculum des Masterstudiums Gender, Kultur und sozialer Wandel:

§ 7 Masterarbeit 

(1) Im Masterstudium ist eine Masterarbeit abzufassen. Die Masterarbeit ist eine wissenschaftliche Arbeit, die dem Nachweis der Befähigung dient, ein wissenschaftliches Thema aus dem Gebiet „Geschlechterverhältnisse, Kultur und Sozialer Wandel“ selbständig sowie inhaltlich und methodisch vertretbar zu bearbeiten.

(2) Das Thema der Masterarbeit ist aus dem Themenbereich eines der Pflichtmodule gemäß § 6 Abs. 1 Z 1 bis 4 oder einem der gemäß § 6 Abs. 2 Z 1 - 7 absolvierten Wahlmodule zu entnehmen.

(3) Studierende haben das Recht, das Thema der Masterarbeit vorzuschlagen oder aus einer Anzahl von Vorschlägen auszuwählen.

(4) Die Masterarbeit umfasst einen Arbeitsaufwand von 27,5 ECTS-AP.


In der Masterarbeit liegt der zentrale Fokus auf der Kategorie Geschlecht bzw. Gender

Dies ergibt sich einerseits aus der Vorgabe im Curriculum § 7 (1) und (2) - siehe oben.

Andererseits entspricht der Fokus auf Geschlecht bzw. Gender der thematischen Gesamstausrichtung des Masterstudiums. Diese thematische Ausrichtung ist sozusagen das studiengangskennzeichnende Merkmal.

 

Falls Sie inhaltliche Fragen oder Fragen zum Ablauf haben, schreiben Sie einen Mail an: gender-studies@uibk.ac.at 

 

bild_symbol_rot