V-Ass. Dr. Andreas Retter

Institut für Klassische Philologie
und Neulateinische Studien

Zimmer: 3. OG / 03S-32
Langer Weg 11
A-6020 Innsbruck Austria
Tel. +43/512/507-37604 oder 37601
Fax +43/512/507-37699
e-mail: andreas.retter@uibk.ac.at

Gräzistik und Latinistik: EDV- und Medienadministration, Datenschutzbeauftragter der Abt.




Sprechstunde

Ausschließlich nach Voranmeldung (andreas.retter@uibk.ac.at) während der Vorlesungszeit jeweils Dienstag, 11:00 - 12:00.


nach oben


Schwerpunkte

  • Antike Rechtsgeschichte und Rechtsphilosophie
  • Antike Metrik
  • Griechische Chorlyrik, insbes. Pindar
  • Computerphilologie
  • Neue Medien

nach oben


Aktuelle Lehrveranstaltungen

Zu den laufenden Lehrveranstaltungen siehe das Vorlesungsverzeichnis der Universität Innsbruck.


nach oben


Publikationen

  • Projekt Sokrates, Videoclip 20 min. (gem. m. W. Mader in Zusammenarbeit mit dem Referat für Jugend, Frauen und Familie des Landes Tirol), Innsbruck 1994
  • Platons Kritik an den Sophisten (Diplomarbeit) Innsbruck 1995
  • Pro Greek, Videoclip 15 min. (gem. m. W. Mader in Zusammenarbeit mit dem Referat für Jugend, Frauen und Familie des Landes Tirol), Innsbruck 1995
  • Exegimus taeniam magnetoscopicam. Protokoll zur Erstellung eines Videoclips, Lateinforum 27 (gem. m. W. Mader), Innsbruck 1996, 56-59
  • Die Ausgrabungen des Instituts für Klassische Philologie der Universität Innsbruck am Piller Sattel, Videoclip 10 min. (gem. m. J. Platzgummer und E. Schnell in Zusammenarbeit mit dem Videostudio der Geisteswissenschafltichen Fakultät der Universität Innsbruck), Innsbruck 1996
  • Rezension zu: Manfred Kraus, Von Platon lernen. Bamberg 1993. In: Didaktische Informationen 33 (1997), 21-22
  • Das Prooimion von Pindars Siebter Olympischer Ode. Versuch einer integrierenden Lösung von Bezugsproblemen, Innsbruck 2002 (= Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft, Sonderheft 113)
  • Das Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien: Ausblick auf die Vorhaben einer künftigen Forschungseinrichtung im Zentrum für Alte Kulturen, in: Hye, Simon / Naso, Alessandro (Hg.): Atrium. Aktuelle Forschungen des Zentrums für Alte Kulturen 2009, Innsbruck [2010], 85-86
  • Mutig in die neuen Zeiten - der Beitrag der Abteilung Gräzistik / Latinistik zur österreichweiten Reform der Matura in den Alten Sprachen, in: Hye, Simon / Naso, Alessandro (Hg.): Atrium. Aktuelle Forschungen des Zentrums für Alte Kulturen 2010, Innsbruck [2011], 47-50
  • Tod im Gymnasion: Ein antiker Rechtsfall zum Delikt der ungewollten Tötung gemessen an §§ 6, 80 StGB (Antiphons zweite Tetralogie), Tönning / Lübeck / Marburg 2012
  • Gräzistik und Latinistik des Instituts für Sprachen und Literaturen: Bereichsaktivitäten 2012 - 2013, in: Hye, Simon / Naso, Alessandro (Hg.): Atrium. Aktuelle Forschungen des Zentrums für Alte Kulturen 2013
  • Überlegungen zum Vortrag griechischer Verse - ein kritischer Vergleich von Verbesserungsvorschlägen zur Praxis des Metrikunterrichts, in: IANUS 37 (2016), 48-66

nach oben

Nach oben scrollen