Abgeschlossene Dissertationen

  

1987

  •  Gudrun Pleyer: Günter Domenig. Bauten und Projekte, 1987 (Graz)

1988

  • Astrid Moritsch: Die Proportionen an den venezianischen  Kirchenbauten Palladios, 1988 (Graz)
  •  Brigitte Schuchlenz: Die Decodierung der Marmorinkrustationen von San Miniato al Monte in Florenz, 1988 (Graz)

1989

  •  Margot Paulitsch: Architektur und Natur: Die Grundlagen der architektonischen Formensprache bei Antoni Gaudi, 1989 (Graz)

1990

  • Anna Pixner-Pertoll: Meraner Villenbau um die Jahrhundertwende. Ein Beitrag zur Wohnkultur im 19. Jahrhundert
  • Fleur Richter: Die Wiederentdeckung der Geometrie Euklids und ihre Umsetzung in den Künsten. Dargestellt anhand geometrischer Figuren im 15., 16. und frühen 17. Jahrhundert in Italien und Deutschland

1991

  • Thomas Steppan: Die trikonchale Kuppelnaos in der byzantinischen Architektur
  • Sabine Reisner: Die baugeschichtliche Entwicklung der Banken am Beispiel der Raiffeisenkassen in der Steiermark, 1991 (Graz)

1992

  • Stefan Fellner: Numerus sonorus. Musikalische Proportionen und Zahlenästhetik in der Architektur der Jesuitenmissionen Paraguays am Beispiel der Chiquitos-Kirchen des P.Martin Schmid SJ (1694-1772), 1992 (TU Berlin)

1993

  • Michael Haas: Die Bewußtwerdung der Individualität. Ein Versuch über die Ästhetik vor Kant
  • Michael Kausch: Symbol, Psyche und Gesellschaft: Untersuchungen zur semantischen Struktur des Werkes von Auguste Rodin
  • Antje Senarclens de Grancy: Der Turm von Babel als Thema der Kunst und Architektur des 20. Jahrhunderts, 1993 (Graz)

1994

  • Elisabeth Fidler-Daxer: Die Darstellung von Motiven aus dem alten Testament in den Fresken der Barockkirchen Nordtirols. Eine ikonographischer Beitrag zur volkstümlichen Darstellung religiöser Inhalte
  • Doris Gadner: Die Anastasis- Zur Ikonographie des orthodoxen Osterbildes. Unter besonderer Berücksichtigung der Apokryphen
  • Lukas Madersbacher: Marx Reichlich und der Meister des Angererbildnisses

1995

  • Clara Staudinger: Tod und Verherrlichung Mariens. Darstellungen in der Malerei der Kirchen Tirols
  • Tibor Szabo: El Greco – Versuch einer Standortbestimmung

1996

  • Gertraud Donke: Orpheusrezeption in der Bildenden Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts
  • Gabriele Frings: Das sogenannte „Ländliche Konzert“ im Louvre als „Allegorie der musikalischen Inspiration“. Ikonographie und Kultur der „musica“ in der vernezianischen Renaissance
  • Verena Kremser-Wikypiel: Brillendesign im 20. Jahrhundert. Vom optischen Instrument zum modischen Accessoire

1998

  • Renate Breuß: Das Maß im Kochen. Mengen- und Maßangaben in Kochrezepten von der Antike bis zur Einführung der metrischen Maße im 19. Jahrhundert und deren Parallelität zu künstlerischen Gestaltungsprinzipien
  • Marianne Hörmann: Vally Wieselthier (1895-1945). Keramik der Moderne
  • Margarethe Kögeler-Oberhauser: Der moderne Kulturgüterschutz in der Europäischen Union

1999

  • Peter Adelsberger: Johann Georg Schädler 1777-1866. Leben und Werk
  • Martin Mittermair: Bauforschung als Aspekt der Kunstwissenschaft. Romanische Sakralarchitektur in Tirol
  • Karin Wimmer: Albrecht Dürers Betende Hände und ihre trivialisierte Rezeption. Untersuchung zur Darstellung von Dürers eigener Hand und die Popularität des Motivs im 20. Jahrhundert

2000

  • Maria Hölzl-Stifter: Sakrale Monumentalmalerei der späten Nazarener und des Historismus in Südtirol

2001

  • Martin Kapferer: Architektur zwischen Kunst und Kult. Baureliquien von der Renaissance bis zur Postmoderne
  • Hans-Peter Ofer: Thomas Riß. Künstler am Anbruch einer neuen Zeit

2002

  • Alexandra Ohlenschläger: Die Beatus-Handschrift Ms. nouv. acq. lat. 1366 der Bibliothèque in Paris

2003

  • Yee Ngan Kwong: Norman Fosters Chek Lap Kok Hong Kong International Airport
  • Elisabeth Larcher: Christliche Motivik im Werk Max Weilers
  • Veronika Sandbichler: Der Hochzeitskodex Erzherzog Ferdinands II.
  • Katharina Seidl: Die Alpen: Bild und Wirklichkeit
  • Veronika Mayr: Das Evangeliar von St. Gabriel. Ein Spätwerk der Beuroner Kunst
  • Eva Gadner: Josef Weingartner 1885-1957
  • Herta Lang: Modernes Musiktheater in Beziehung zur bildenden Kunst

2004

  • Helmut Pawelka: Bedeutungsformen im Eisenbahnhochbau

2006

  • Jens Birnbaum: Der Apollontempel von Didyma – Analyse einer pythagoreisch-platonischen Entwurfskonzeption, 2006 (TU Berlin)
  • Max Bär: Die Darstellungen des Abraham-Opfers, insbesondere in Tirol, 2006 

2007

  • Thomas Rainer: Das Buch und die vier Ecken der Welt – Von der Hülle der Thorarolle zum Deckel des Evangeliencodex, 2007
  • Bruno Pichler: Die Landschaftsmalerei und ihre Entwicklung in Nord- und Osttirol von 1950 bis 2000, 2007 

2009

  • Angelika Schnell: Die Konstruktion des Wirklichen. Eine systematische Untersuchung der geschichtstheoretischen Position in der Architekturtheorie Aldo Rossis, 2009 (Akademie der bildenden Künste Stuttgart)

2010

  • Ekkehard Drach: Die Historizität formaler Ordnungssysteme, 2010 (HafenCity Universität Hamburg)

2011

  • Winfried Nußbaummüller: Das offene Kunstwerk. Eine Begriffsaktualisierung anhand der KUB-Werkkonzepte, 2011

2012

  • Ute Strimmer: Wie der Münchner Verleger Georg Hirth (1814-1916) die Kunstwelt prägte, 2012 

2013

  • Juliane Mayer: Neue Studien zur Architektur der Tiroler Moderne: Der Architekt Willi Stigler 1903-1976. Bauhistorische Monographie mit kommentiertem Werkverzeichnis der Zwischenkriegszeit 1926-1937

2014

  • Kurt A.Czurda: k.k.Postämter und k.k.Staatsbahndirektionen. Zur Architektur historischer Monumentalbauten des Ärars in den Kronländern und Provinzen der Donaumonarchie

2016

  • Ivan Bocchio: Architektur im Dienste des Faschismus. Gio Ponti und der Hotelbau in den Südtiroler Alpen, 2016 (ETH Zürich)
  • Carmen Auer: Transiträume der Toten. Der Bautypus des runden Karners in Mitteleuropa (TU Graz)