Ao. Univ.-Prof. Dr. Petr Fidler

 

 E-Mail:  Petr.Fidler@uibk.ac.at

 

 

geb. 20. April 1946 in Brünn/Tschechien; Studium der Kunstgeschichte bei Prof. Václav Richter und Prof. Albert Kutal und der Archäologie an der Brünner Universität; 1974-1980 Mitarbeiter am Institut für Kunstgeschichte der Akademie der Wissenschaften in Preßburg; seit 1983 am Institut für Kunstgeschichte in Innsbruck (Studienaufenthalte: Historisches Institut beim Österreichischen Kulturinstitut in Rom, Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München, Warburg Institut in London. Studienreisen Italien, U.S.A. u.a.); 1991 Habilitation ("Architektur des Seicento".); 1991-96 Lehrveranstaltungen an der Universität in Preßburg, Brünn und in Wien und seit 1992 Gastprofessor am Institut für Kunstgeschichte der Universität in Brünn und am Kunsthistorischen Institut der Universität in Preßburg. 2006 Habilitation und seit 2006 auch o.Univ.-Prof.in Budweis/Tschechische Republik

 

Publikationen:

  • Johann Michael Rottmayr in Breslau, Mitteilungen der Österreichischen Galerie 1973, S. 63-64.
  • Prispevky ke slovniku umelcu a remeslniku v 17. a 18. stoleti I. (Beiträge zum Lexikon der Künstler und Handwerker im 17. und 18. Jahrhundert ), SPFFBU, F 18, Brünn 1974
  • Prispevky ke slovniku umelcu a remeslniku v 17. a 18. stoleti II. (Beiträge zum Lexikon der Künstler und Handwerker im 17. und 18. Jahrhundert ) SPFFBU, F 19-20, Brünn 1976
  • O zivote a umeni. Listy z jaromerické kroniky 1700-1752. Sbornik praci. Usporádal Alois Plichta. Jaromerice-Brno 1974. Rez.: Umeni 1975, S. 458-460.
  • Spolocenská funkcia architektury (Über die soziale Funktion der Architektur) Projekt 9/1977, S. 45-46.
  • J. Bialostocki, The Art of Renaissance in Eastern Europe. Rez. Historicky casopis IV, 1977, S. 599-601.
  • Zur Baugeschichte des Schlosses Marchegg und seinen barockzeitlichen Umbauten durch Filiberto Luchese und Christian Alexander Oedtl, in: unsere Heimat IV, 1978, S. 183-190.
  • Barock slowacki (Der slowakische Barock), Biuletyn Historii Sztuki 3/4, XLII, Warschau 1980, S. 255-274.
  • Wiener gotische Rathausplanrisse für Preßburg, ÖZKD XXXV/1981, S. 7-14.
  • Der Turmbau der Domkirche St. Martin in Preßburg. Ein Beitrag zum Oeuvre Franz Anton Hillebrandts, Wiener Jahrbuch für Kunstgeschichte XXXV, 1982, S. 185-190.
  • Zum Werk Jakob Prandtauers, Mitteilungen der Gesellschaft für vergleichende Kunstforschung in Wien, XXXV, 1983 1/2, S. 1-5.
  • Monumenta deperdita. Katalogtext für die Ausstellung "Türken vor Wien. Europa und die Entscheidung an der Donau " Wien 1983. Ursprünglich 35 Seiten, veröffentlicht verkürzt, da die Exponatanzahl reduziert wurde.
  • Bemerkungen zur Preßburger Plastik des 16.- 18. Jahrhunderts anhand einer Publikation. Alte und moderne Kunst 1984/195, S. 52-53.
  • Prandtauers Schloßprojekt für Jarmeritz. Zur Eigenart der barocken Planung, Wiener Jahrbuch für Kunstgeschichte XXXVII, 1984, 119-139.
  • Zur Architektur des 17. Jahrhunderts im Raum Wien, Acta des XXV. Internationalen Kongresses für Kunstgeschichte in Wien, 4.- 10. 9. 1983, 9, Wien 1985, S. 133-138.
  • Zur Bauaufgabe in der Barockarchitektur. Das P. Questenberg. Ergänzende Forschungen zu einer Prandtauer-Monographie, Innsbruck 1985, 133 S.
  • Umbaupläne für die Wiener Hofburg - Zu einem spanischen Architekturtypus im 17. Jahrhundert, Spanien und Österreich im Barockzeitalter. Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft, 58, Innsbruck 1985, S. 75-86.
  • Domenico De Angeli, Dizionario biografico degli Italiani, Roma 1987
  • Loggia mit Aussicht - Prolegomena zu einer Typologie, Wiener Jahrbuch für Kunstgeschichte XL, 1987, S. 83-101.
  • Die Hofkirche in Innsbruck - Ein Kunstwerk als Ergebnis des politischen Kampfes, ÖZKD 1987, 3/4, S. 77-88.
  • Spanische Säle - Architekturtypologie oder -semiotik ? Spanien und Österreich in der Renaissance, Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft, 66, Innsbruck 1989, S. 157-173.
  • Filiberto Luchese - Ein vergessener Pionier der österreichischen Barockarchitektur, Römische historische Mitteilungen, 30, Rom 1988, S. 177-198.
  • Wandel der Themen und Darstellungsweisen der Kunst 1760-1790. Das 18. Jahrhundert und Österreich, Jahrbuch der Österreichischen zur Erforschung des achtzehnten Jahrhunderts, 6. Band 1991, S. 23-38.
  • Die Barockarchitektur in der Slowakei, Barock in der Slowakei - Pamiatky a muzea, Preßburg 1992, S. 2-14.
  • Das Werk von Giulio und Octavian Broggio und sein Ort in der Entwicklung der mitteleuropäischen Architektur, Rez., in : Kunstchronik, 46. Jahr, Juni 1993, Heft 6, S. 290-310.
  • K architekture stredoevropského seicenta, Ars 1994/2, 135-156.
  • Die Bautätigkeit der Pálffys im 17. Jahrhundert und der Umbau des Schlosses Bibersburg-Cervený Kamen, Ars 1994/3, S. 213-236.
  • Beiträge zu einem Künstler- und Kunsthandwerkerlexikon des Donaugebietes, I, Ars 1995/1, 82-93.
  • Filiberto Luchese, Giovanni Battista Pieroni, Künstlerfamilie Tencalla. Nová encyklopedie ceského výtvarného umeni, Praha 1995
  • Nekolik poznámek k fenoménu jezuitské architektury, Morava a Brno na sklonku tricetileté války, Praha-Brno 1995, S. 182-206.
  • Künstler und Künstlerfamilien . Luchese, Wolmuet, Solari, Tencalla, Pomis, Hillebrandt, Sperandio, Prandtauer, Carlone Biasino, Dario Sciassia, Spazio, Dictionary of Art, 28 Bde, London 1997
  • ...alla moderna gebaut und vom sehr artigen goet...Das Palais Dietrichstein-Lobkowitz in Wien. Zur Frage des französischen Einflusses in der mitteleuropäischen Architektur und Mitteleuropa des 17. Jahrhunderts. Acta historiae artium 37, 1994-95, S. 145-74.
  • Giovanni Giacomo Tencalla, SPFFBU, F 37-39, Brünn 1993-95, S. 85-104.
  • Beiträge zu einem Künstler- und Kunsthandwerkerlexikon des Donaugebietes, II, Ars 1995/2-3, S. 205-218.
  • Italienische Bauleute des 17. Jahrhunderts in Wien. Ars baculum vitae. Festschrift Pavel Preiss, Praha 1996, S. 150-55.
  • modus geometricus - sensus alegoricus. Zur Poetik der adeligen Wohnung in der frühen Neuzeit, Opera Historica, Editio Universatis Bohemie Meridionalis, 5, Böhmisch Budweis 1996, S. 443-65
  • Beiträge zu einem Künstler- und Kunsthandwerkerlexikon des Donaugebietes,III, Ars 1996/1-3, S. 225-239.
  • Domenico Sciassia und seine Landsleute in Österreich und im Königreich Ungarn. Graubündner Baumeister und Stukkateure. Locarno 1997, S. 309-338.
  • Georg Raphael Donner - Ein Architekt? in: Jahrbuch der kunsthistorischen Sammlungen 1996, S. 149-164.
  • Beiträge zu einem Künstler- und Kunsthandwerkerlexikon des Donaugebietes, IV, Ars 1997/1-3, S. 221-252.
  • Kostel sv. Jakuba v Jicine a architekt Giovanni Battista Pieroni, Z Ceského Ráje a Podkrkonosi, 3, 1997, S. 31-44.
  • Dejiny slovenského umenia - Barok (Barock in der Slowakei), Bratislava 1998
  • Bauen ist eine höher Lust als Kriegführen. Albrecht Wenzel Eusebius von Waldstein als Bauherr und Mäzen - Zur Baustrategie eines Fürsten, Opera historica 7, 1999, S. 275-309.
  • La contesa del`aria e del`acqua - Eine barocke Performance, Opera historica 8, 2000, S. 359-379.
  • Zur Deutung des Pressburger Maximiliansbrunnen, ARS 1-3/1999, S. 64-78.
  • Opus Italicum. Italsti renezancni a barokni architekti v Praze, Architekt 11/2000, S. 21-24.
  • Zámek, kostel, radnice, Architekt 1/2001, S. 28f. 
  • Kostel nanebevzeti Panny Marie ve Valticiích, In: Město Valtice, Valtice 2001, S. 209-224
  • Das Preßburger Rathaus im Mittelalter. Im Zeitalter der Luxemburger, In: Acta Universitatis Palackianae Olomucensis. Faculta Philosophica. Philosophica-Aesthetica 23. Historia artium IV, Olomouc 2002, S. 213-255 
  • Invita invidia, Valdštejnský palác v rámci evropské architektury. In: Valdštejnský palác v Praze, Praha 2003,  S.131-190
  • Giovanni Pieroni da Gagliano. In: La Moravie à l´age baroque, Paris 2002, S. 131
    Kostel Valdické Kartouzy, Jičín-Innsbruck 2002
  • Zum Mäzenatentum und zur Bautypologie der mitteleuropäischen Jesuitenarchitektur, In: Herbert Karner-Werner Telesko (Hrsg.), Jesuiten in Wien, Wien 2003
  • Über den Quellencharakter der frühneuzeitlichen Architektur, In: Quellenkunde der Habsburgermonarchie (16.-18. Jahrhundert), Wien –München 2004, S. 952-70
  • Der Architekt Giovanni Pietro Tencalla (1629-1702), In: Friedrich Polleroß (Hrsg.), Reiselust und Kunstgenuss. Barockes Böhmen, Mähren und Österreich, Petersberg 2004, S.49-62
  • Die Barockisierung der Wallfahrtkirche in Mariazell, In: Ungarn in Mariazell – Mariazell in Ungarn, Budapest 2004, S.74-83
  • Kreuz und Doppeladler. Das Pressburger Rathaus im Zeitalter der Gegenreformation und des Absolutismus, In:Pocta Vladimirovi Wagnerovi, Bratislava 2004, S.136-60
  • Římský akademismus v Praze. Jean Baptiste Mathey, Domenico Martinelli-INTER PRICIPES FAMOSUS a Carlo Fontana-CELEBRISSIMO ARCHITETTO DI ROMA, Barokni Praha-Barokni Čechie 1620-1740, Sborník příspěvků z vědecké konference o fenoménu baroka v Čechách, Praha Anežský klášter a Clam-Gallasův palác, 24.-27. Září 2001, Dokumenta Pragensia, Praha 2004, S.273-293
  • Opus italicum aneb italské základy barokní vzdělanosti stavitelské, Barokni Praha-Barokni Čechie 1620-1740, Sborník příspěvků z vědecké konference o fenoménu baroka v Čechách, Praha Anežský klášter a Clam-Gallasův palác, 24.-27. Září 2001, Dokumenta Pragensia, Praha 2004, S.403-423
  • Über den Urheber eines Architekturwerks. In: Společnost v zemích habsburské monarchie a její obraz v pramenech (1526-1740). Opera historica 11, Editio Universitatis Bohemiae Meridionalis, 2006
  • Pomník památník, památka, In: Václav Bůžek-Pavel Král (vyd.), Paměť urozenosti, Praha 2007,
  • Umělec, In: Václav Bůžek-Pavel Král (vyd.), Člověk českého raného novověku, Praha 2007, 297-323
  • Petr Fidler-Petr Uličný, Stavebně-historický průzkum kostela sv. Jozefa v bývalém kartuziánském klášteře ve Valdicích, Jičín 2002
  • Petr Fidler-Petr Uličný, Stavebně-historické hodnocení bývalé jezuitské koleje v Jičíně, Jičín-Innsbruck 2003
  • Petr Fidler-Petr Uličný, Architektura kartuziánského kláštera ve Valdicích, In: Kartuziáni na Jičínsku – Valdická kartouza, Jičín 2008
  • Albrecht Wenzel Eusebius von Waldstein – Bauherr und Mäcen, In: Eliška Fučíková-Ladislav Čepička (vyd.), Albrecht von Waldstein – inter arma silent musae, Praha 2007, 79-87
  • Waldsteins „Helfer“. Baumeister und Architekten, In: Eliška Fučíková-Ladislav Čepička (vyd.), Albrecht von Waldstein – inter arma silent musae, Praha 2007, 88-101

 

Im Druck:

  • Architektur des Seicento. Baumeister, Architekten und Bauten des Wiener Hofkreises, Habilitationsschrift
  • Das Preßburger Rathaus. Geschichte, Architektur, Ikonographie und Kunstausstattung, Brünn 1996