Ao.Univ.Prof. Dr. Christoph Bertsch

 

 Sprechstunde: Mi. 9.00 – 10.00 Uhr und nach Vereinbarung 
  In der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung
 Tel.: +43 512 507 44212
 Fax: +43 512 507 44299
 E-mail: Christoph.Bertsch@uibk.ac.at

 

 

geb. 1955 in Bregenz; Studium der Kunstgeschichte und Geschichte; 1980 Promotion zum Dr. phil.; 1985 Habilitation für Neuere und Neueste Kunstgeschichte; Ao. Univ. Prof. am Institut für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck; Accademico d´Onore der Accademia delle Arti del Disegno in Florenz; 1997 Ernennung zum tit. Ao. Univ. Prof.; 1985 - 2005 Juror Kunstankäufe des Bundes in Tirol; 1995 - 2005 Stiftungskurator Sophie und Emanuel Fohn Stiftung; 1998 – 2010 wissenschaftlicher Beirat des Jahrbuches der Guernica Gesellschaft „Kunst und Politik“; Forschungsschwerpunkte: Italienische Kunst im 15. und 16. Jahrhundert, Kunst und Theorie der Moderne und Gegenwart, Kuratorische Praxis.

 

Ausstellungen (wissenschaftlicher und organisatorischer Leiter)

Über 100 Ausstellungsprojekte im Ausstellungsraum des Institutes für Kunstgeschichte, Innsbruck

  • 1997 Arte e Violenza, Palermo und Florenz
  • 1998 collezione tirolo, Rom
  • 2000 Costruzione. Il lutto nel bello. Guiseppe Penone. Martin Walde. Lois Weinberger (gem. m. Heidrun Sandbichler), Rom
  • 2000/2001 "...wenn es um die Freiheit geht/...quando e in gioco  la liberta: Austria 1918 - 1938, Pisa und Innsbruck
  • 2003 "Il paese dell'anima", Herbert Reyl-Hanisch und Rom, Rom
  • 2003 Kraftwerk peripher I, Wasserkraftwerk Imst
  • 2004 Kraftwerk peripher II, Wasserkraftwerk Imst
  • 2005 falda per falda, Gavorrano (gem m. Leonardo Cambri)
  • 2006 opera austria. Brüchige Perspektiven (gem. m. Silvia Höller und Stefano Pezzato, Centro per l’Arte Contempranea Luigi Pecci,  Prato
  • 2007 zona ovest, Biblioteca Nazionale Turin
  • 2007 Tiroler Ansichten, Kunsthaus Rohner, Lauterach/Bregenz (gem. mit Rosanna Dematté)
  • 2007 Sogni di mezza estate. Catania. Ganahl. Morto da Goffezza. Perrone. Ricciardi. Sandbichler, Rom
  • 2009 Cella (gem. m. Silvia Höller)
  • 2013 Gegenwelten, Schloss Ambras, Innsbruck (gem. m. V. Vahrson)
  • 2015 Das ist Österreich! Bildstrategien und Raumkonzepte 1914 - 1938, Bregenz

 

Publikationen:

Bücher:

  • Fabrikarchitektur. Entwicklung und Bedeutung einer Bauaufgabe anhand Vorarlberger Beispiele des 19. und 20. Jahrhunderts, Braunschweig, Wiesbaden 1981, Friedrich Vieweg Verlag
    • Rezensionen u. a. in:
      Jahrbuch des Vorarlberger Landesmuseumsvereins,1980/81 (Bregenz);
      Baumeister 11/1981 (München);
      Montfort 2/1982 (Dornbirn);
      Industriearchäologie 4/1981 (Bern);
      Furche 36/1981 (Wien);
      Münster 1/1983 (Freiburg);
      Die Presse (Wien);
  • ... und immer wieder das Bild von den Maschinenrädern. Beiträge zu einer Kunstgeschichte der Industriellen Revolution, Berlin 1986, Verlag Ernst & Sohn
    • Rezensionen u. a. in:
      architektur aktuell 116/1986 (Wien);
      Deutsche Kunst und Denkmalpflege 1987 (München);
      Österreichische Zeitschrift für Kunst und Denkmalpflege 1,2/1986 (Wien);
      Schweizer Baublatt 44/1986 (Zürich);
      Stahlbau 1/1987 (Berlin);
      Das Bauzentrum 3/1986 (Darmstadt);
      Falter 5/1986 (Wien);
      Oberösterreichische Heimatblätter 2/1986 (Linz);
      Neue Museumskunde 2/1988 (Berlin);
  • Willibald Braun (1882 - 1969). Ein Beitrag zur Architekturgeschichte Österreichs im 20. Jahrhundert, Lustenau 1986, Neufeld Verlag
  • Herbert von Reyl - Hanisch. Das Land der Seele, Lustenau 1991, Neufeld Verlag, gem. m. Markus Neuwirth und Textbeiträgen von A. Gillmayr und W. Fetz
  • L´Architetto dei Lorena. Carlo Reishammer (1806 - 1883). Construzioni, progetti, disegni architet-tonici e ogetti in ghisa sotto l´ultimo Granduca di Toscana, Firenze 1992, Edizioni Medicea
    • Rezensionen u. a. in:
      Industriearchäologie 4/1992 (Bern);
      Rassegna Storica Toscana1993 (Firenze);
      Innsbrucker Historische Studien 14/15, 1994 (Innsbruck);
  • Krieg-Aufruhr-Revolution. Bilder zur Ersten Republik in Österreich, Wien 1995, Löcker Verlag, gem. m. M. Neuwirth (wesentlich erweiterte italienische Fassung: Arte e Violenza. Immagini fra le due guerre in Austria, Herausgegeben von Christoph Bertsch, Firenze 1997, Edizioni Medicea)
    • Rezensionen u. a. in:
      Innsbrucker Historische Studien 1997 (Innsbruck);
      Der Standard 24.5.1996 (Wien);
      Süddeutsche Zeitung 6. 8.1996 (München);
      Giornale di Sicilia 24. Mai 1997 (Palermo);
      La Repubblica, 22. Juni 1997 (Rom);
      Die Presse16. Mai 1997 (Wien):
      Antichitá Viva, 1997 (Florenz);
  • Jacopo Pontormo. Le quattro donne di Carmignano. Un capolavoro del manierismo nel contesto dei cambiamenti politici e ideologici nella seconda repubblica fiorentina, Firenze 1998, Edizioni Medicea (wesentlich erweiterte deutschsprachige Ausgabe: Jacopo Pontormo. "Vier Frauen" in Carmignano, Wien, Köln, Weimar 2000, Böhlau Verlag)
  • . . .quando è in gioco la liberta / . . . wenn es um die Freiheit geht: Austria 1918 - 1938, Wien, München 2001, Verlag Chr. Brandstätter 
  • Villa, Garten, Landschaft. Stadt und Land in der florentinischen Toskana als politischer und ästhetischer Raum, Berlin 2012 (ital. Fassung: Villa, giardino, paesaggio. Città e contado nella Toscana fiorentina nell’accezione di spazi estetici e politici, Florenz 2012, edizioni medicea)
  • Florenz. Stadt der guten Augen und bösen Zungen, Berlin 2013, gem. m. Philine Helas, 320 Seiten
  • Hinweg mit den Augen. Texte zur Kunst der Moderne (in Vorbereitung)


Buchbeiträge:

  • Prinzip Maschine. Maschinenästhetik und Zweckerfüllung in der deutschsprachigen Architekturtheorie im 19. Jahrhundert, in: Festschrift Heinz Mackowitz, Lustenau 1985, S. 23-32.
  • Bilddokumente einer neuen Kulturlandschaft, in: Vorarlberg. Ein Kulturprofil, Dornbirn 1987, S.151-178.
  • Künstlervereinigungen als Avantgarde der Moderne, in: Die Künstlervereinigung "Der Kreis". Maler und Bildhauer am Bodensee 1925-1938, Friedrichshafen 1992 (= Kunst am See, Bd. 24), S. 5-10.
  • Theorie und Praxis der Industriearchäologie, in: Christoph Bertsch (Hrsg.), Industriearchäologie, Innsbruck 1992, S. 7-27.
  • Das Ich ist unrettbar: Selbstbildnisse österreichischer Künstler zwischen den beiden Weltkriegen, in: Christoph Bertsch / Markus Neuwirth (Hrsg.) Die ungewisse Hoffnung. Österreichischen Malerei und Graphik zwischen 1918 und 1938, Salzburg, Wien 1993, S. 25-40.
  • Industrielle Revolution in der Bildenden Kunst des 19. Jahrhunderts, in: Technik und Kunst, Düsseldorf 1994 (= Bd. VII der Reihe "Technik und Kultur", herausgegeben von der Georg-Agricola-Gesellschaft) S. 233-261.
  • Der gekreuzigte Arbeiter. Anmerkungen zu einem vernachläßigten Bildtypus der Zwischenkriegszeit, in: Klaus Türk (Hrsg.), Arbeit und Industrie in der bildenden Kunst, Stuttgart 1997, S. 40-49.
  • Rudolf Charles v. Ripper "Ecce Homo", Herbert v. Reyl-Hanisch, "Die Verfolgung", Maximilian Florian "Die Revolution", in: Gabriele Saure, Gisela Schirmer (Hrsg.), Kunst gegen Krieg und Faschismus - 37 Werkmonographien, Weimar 1999 (= Schriften der Guernica Gesellschaft, herausgegeben von Jutta Held, Bd. 7)
  • Österreich weint über seine Söhne. Die Erste Republik im Spiegel der Kunst, in: Götz Pochat, Renate Wagner (Hrsg.), Kunst - Geschichte. Zwischen historischer Reflexion und ästhetischer Distanz, Graz 2000 (=Kunsthistorisches Jahrbuch Graz 27), S.132-154.
  • Bildende Kunst und Gewalt: Der Gebirgskrieg in den Dolomiten, in: Brigitte Mazohl-Wallnig, Gunda Barth-Scalami, Hermann Kuprion (Hrsg.), Ein Krieg – zwei Schützengräben, Bozen 2005, S. 125 – 142.
  • Das Ende der Jungfräulichkeit, in: Anton Christian – Frühe Arbeiten, Innsbruck 2005, S. 9 - 19.
  • Der Leidende, in: Anton Christian – Bilder aus drei Jahrzehnten, Innsbruck 2005, S. 7 - 15
  • Opera Austria: Brüchige Perspektiven. Die Vergangenheit erweist sich also ebenso unvorhersehbar wie die Zukunft, in: opera austria, Firenze, Innsbruck, Wien, München 2006, S. 57 - 93.
  • Lois und Franziska Weinberger, in: opera austria, Firenze, Innsbruck, Wien, München 2006, S. 150 - 171.
    Flatz, in: opera austria, Firenze, Innsbruck, Wien, München 2006, S. 124 -  131.
  • Industriearchitektur im 19. und frühen 20. Jahrhundert, in: Paul Naredi-Rainer, Lukas Madersbacher (Hrsg.), Kunst in Tirol, Band 2, Innsbruck, München 2007, S. 467 – 476
  • Bild | Konzept | Zeichen. Materialien zur Kunst in Nord- und Osttirol seit dem Ersten Weltkrieg, in: Paul Naredi-Rainer, Lukas Madersbacher (Hrsg.), Kunst in Tirol, Band 2, Innsbruck, Wien, Bozen 2007, S. 373 - 408, 667 – 713.
  • Nun sei also verflucht und werde eine Pflanze. Lois und Franziska Weinberger und ihre Denkmodelle der Verflechtung nicht kompatibel erscheinender Idee und Konzepte / So be cursed now and turn into a flower. Lois & Franziska Weinberger and their thought models on the integration of seemingly incompatible ideas and systems, in: Christoph Bertsch, Silvia Höller (Hrsg./Ed.) Lois und Franziska Weinberger. Feldarbeit / Field work, Innsbruck, Wien 2007, 280 Seiten, Skarabæus/Studienverlag, S. XIV-XXXVIII
  • Zona ovest, in: Zona ovest. Austria occidentale in dialogo / Westösterreich im Dialog, Giovanna Barbero, Christoph Bertsch (Hrsg./a cura di), Cerrina, Turin, Innsbruck, Wien, München 2007, 143 S., Verso L'Arte Edizione, S. 13-17, 114-118.
  • Bildarchäologie am Beispiel zweier Pressefotos der US-amerikanischen Streitkräfte, in: Robert Gander, Maria Markt (Hrsg.), Bild.Strategien, Fotografie zwischen politischem Kalkül und sozialdokumentarischem Anspruch, Innsbruck, Wien, Bozen 2009, S.  -18.
  • Krieg und Gewalt: Anmerkungen zur Rolle des Bildes in der aktuellen politischen Kommunikation, in: Elisabeth Walde (Hrsg.), Bildmagie und Brunnensturz, Visuelle Kommunikation von der klassischen Antike bis zur aktuellen medialen Kriegsberichterstattung, Innsbruck, Wien 2009.
  • Republikaner | Künstler | Häretiker | Exilanten. Die Kunst in Florenz zur Zeit der Zweiten Republik (1527 –1530), in: Elisabeth Walde (Hrsg.), Bildmagie und Brunnensturz, Visuelle Kommunikation von der klassischen Antike bis zur aktuellen medialen Kriegsberichterstattung, Innsbruck, Wien 2009.
  • Gewalt, Macht und Widerstand - Eine Einführung, in: Elisabeth Walde (Hrsg.), Bildmagie und Brunnensturz, Visuelle Kommunikation von der klassischen Antike bis zur aktuellen medialen Kriegsberichterstattung, Innsbruck, Wien 2009.
  • Der Wunsch nach Kontrolle. Vom architektonischen zum virtuellen Raster, in: Christoph Bertsch, Silvia Höller (Hrsg.), cella. Strukturen der Ausgrenzung und Disziplinierung, Innsbruck, Wien 2010.
  • Panoptikum, CCTV Kameras, RO-4 Global Hawk, in: cella, Christoph Bertsch, Silvia Höller (Hrsg.), cella, Innsbruck, Wien 2010 (gem. m. Silvia Höller)
  • Jannis Kounellis, Morto da Goffezza, Giuseppe Penone, Gerwald Rockenschaub, Gregor Schneider, Esther Stocker, in: Christoph Bertsch, Silvia Höller (Hrsg.), cella. Strukturen der Ausgrenzung und Disziplinierung, Innsbruck, Wien 2010.
  • Baumfest 1977, Datura 1996, in:The Mobile Garden. Lois Weinberger, a cura di / edited by Claudia Zanfi, Bologna 2010, 12-15, 48-51 Damiani.
  • Gartentheorien. Anmerkungen zum Garten der Villa Medicea in Castello sowie zum Bauwagen (Wegwarte) von Lois Weinberger, in: Lukas Madersbacher, Thomas Steppan (Hrsg.), De re artificiosa. Festschrift für Paul von Naredi Rainer zu seinem 60. Geburtstag, Regensburg 2010, S. 121-140.
  • Politischer und ästhetischer Raum. Anmerkungen zum Verhältnis von Stadt und Land in der florentinischen Toskana vom Trecento zum frühen Cinquecento, in: Leo Andergassen, Lukas Madersbacher (Hrsg.), Geschichte als Gegenwart. Festschrift für Magdalena Weingartner Hörmann, Innsbruck, Bozen 2010 (Schlern Schriften 352) Wagnersche Verlagsanstalt, S. 47 - 66
  • Lucilla Catania: Tra spazio e tempo / Between space and time, in: Lucilla Catania. Opere, herausgegeben von Roberto Gramiccia, Rom 2011, 19 – 25, Derive Approdi
  • Ästhetik der Häresie. Zur Gegenwärtigkeit des Vergangenen anhand einiger Bildbeispiele von Jacopo Pontormo und Rosso Fiorentino, in: Methoden und Wahrheiten, Geistes- und sozialwissenschaftliche Forschung in Theorie und Praxis, herausgegeben von Christina Antenhofer, Andreas Oberprantacher, Cordula Schnegg (Hrsg.), Innsbruck 2011, 125 – 156, IUP
  • Visuelle Künste: Malerei, Fotografie, Film, in: Hermann Kuprian, Oswald Überegger (Hrsg.), Katastrophenjahre, Der Erste Weltkrieg und Tirol, Innsbruck 2014, S. 319 – 364.
  • Locus Solus. Der Garten als utopischer Ort der wunderbaren und seltenen Dinge. Oder: Die Kunst dem Hühnervogel das Schreiben beizubringen, in: Heidrun Sandbichler, herausgegeben von Valentina Gramiccia, Florenz 2014, S. 75 – 85. (Ital. Fassung: Locus Solus. Il giardino quale luogo utopico delle mirabilia e del singolare. Ovvero: L’arte di apportare la scrittura a und gallinaceo, in: Heidrun Sandbichler, a cura di Valentina Gramiccia, Florenz 2014, S. 75 – 85.
  • Der Garten als Ort außerhalb aller Orte, in: Christoph Bertsch, Viola Vahrson (Hrsg.), Gegenwelten, Innsbruck, Wien 2014, S. 276 – 285.
  • Gegenwelten auf Schloss Ambras. Räume der Kunst und Wunder, der Gedanken, Gefühle und Utopien, Räume des Schreckens, in: Christoph Bertsch, Viola Vahrson (Hrsg.), Gegenwelten, Innsbruck, Wien 2014, S. 12 – 24.
  • Das ist Österreich!, Die visuelle Kommunikation im politischen Kontext der Ersten Republik, in: Christoph Bertsch (Hrsg.), Das ist Österreich! Bildstrategien und Raumkonzepte 1914 – 1938, Berlin 2015, S. 8 – 52 (Gebr. Mann Verlag)

Aufsätze, Katalogbeiträge:

  • Das älteste Arbeiterwohnhaus Österreichs. Eine Herausforderung an Kunstgeschichte und Denkmalpflege, in: Montfort 1/1980, S. 24-28.
  • Industriearchitektur und Denkmalschutz, in: Montfort 2/1980, S.127-132.
  • Arbeiterwohnhäuser des 19. und frühen 20. Jahrhunderts in Vorarlberg. Eine Bestandsaufnahme, in: bauforum 83,84/1981, S. 11-15.
  • Das Industriebild in der Malerei der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts am Beispiel eines Gemäldes von J. K. Rick, in: alte und moderne kunst, 176/1981, S. 29-32.
  • Gebhard Flatz. Ein Vertreter des Kreises um Friedrich Overbeck in Rom, in: Montfort 3/1981, S. 219-225.
  • Der nazarenische Gedanke im 19.Jahrhundert, in: Kat. Ausst. Gebhard Flatz, Bregenz 1982, S. 31-47.
  • Willibald Braun. Ein Theodor Fischer Schüler in Vorarlberg, in: bauforum 91/1982 , S. 24-29.
  • Museumsarbeit in Österreich 1970 - 1980, in: Mitteilungsblatt der Museen Österreichs , Neue Folge I, 4/1982, S. 115-121, gem. m. Günter Dankl (erweiterte Fassung eines Referates am Institut für Wissenschaft und Kunst, Wien)
  • Curt Stenvert. Die funktionelle Kunst des 21. Jahrhunderts, Begleittext zur Ausstellung, Innsbruck 1983, o.S.
  • Hap Grieshaber. Der Totentanz von Basel, Begleittext zur Ausstellung, Innsbruck 1983, o. S.
  • Ungegenständliche Malerei 1900 - 1945, Begleittext zur Ausstellung, Innsbruck 1983, o. S.
  • Zur Geschichte des Instituts für Kunstgeschichte an der Universität Innsbruck (1875 - 1985), in: Kunsthistoriker 1,2 /1986, S. 29-33.
  • Heinz Mackowitz (192O - 1985), in: Kunsthistoriker 1,2/1987, S. 36-37.
  • Textbeitrag zum Bildband Erwin Lutz - Waldner, Lustenau 1987, o. S., Neufeld Verlag
  • Schloßbauten und ihre Gartenanlagen im 16. Jahrhundert in Vorarlberg, in: Kat. Ausst. Hohenemser und Raitenauer im Bodenseeraum, Bregenz 1987, S. 190-203.
  • Bergwerk Schneeberg: Alltagskultur als Herausforderung für Kunst und Wissenschaft, in: Kat. Ausst. Künstlerprojekt Schneeberg, Bozen 1987, S. 9-26.
  • Industriekultur in Vorarlberg: Arbeiten und Wohnen im 19.Jahrhundert, Teil I, in: Österreichische Zeitschrift für Kunst und Denkmalpflege 1,2/1987, S. 19-32.
  • Industriekultur in Vorarlberg: Arbeiten und Wohnen im 19.Jahrhundert, Teil II, in: Österreichische Zeitschrift für Kunst und Denkmalpflege 3,4/1987, S. 115-128.
  • Französische Farblithographien aus der Frühzeit von Automobil und Aeroplan: Faszination von Dynamik und Geschwindigkeit, in: Weltkunst 2/1988, S. 116-119, gem. m. Vera Vogelsberger
  • Industriekultur und Alltagsleben. Marginalien zu einem offenen Kulturbegriff, in: Kat. Ausst. Das Bild der Industrie in Österreich, Innsbruck 1988, S.15-25.
  • Firmenbriefköpfe: Gestaltung und Aussagewandlungen unternehmerischer Gebrauchsgraphik, in: Kat. Ausst. Das Bild der Industrie in Österreich, Innsbruck 1988, S. 38-47.
  • Automobil und Aeroplan. Farblithographien aus dem Paris der Belle Epoque, Begleittext zur Ausstellung , Innsbruck 1989, o. S.
  • ... aber daß die Kunst in der bürgerlichen Gesellschaft dem Zufall ausgeliefert ist, das ist kein Zufall. Rudolf Wacker und die Kunst der Neuen Sachlichkeit, in: das fenster 46/1989, S. 4524-4536.
  • Technik und Industrie als Thema der Bildenden Kunst. Ein Beitrag zur Ikonographie des 19. Jahrhunderts, in: Ferrum 61/1989, S.39-53, (erweiterte Fassung eines Referates bei der 11. Technikgeschichtlichen Tagung der Eisenbibliothek Schaffhausen)
  • Briefe und Pläne von Martino Longhi d. Ä. aus dem Palastarchiv zu Hohenems, in: Römisches Jahrbuch der Bibliotheca Hertziana 26/1990, S. 171-184.
  • Vorwort zum Kat. Ausst. Franz Schunbach (1898 - 1981) Maler und Graphiker, Wörgl o. J. (1991), o. S.
  • Accademia delle Belle Arti - Ecole des Ponts es Chaussees. Die Architekturzeichnung in der Toskana zur Zeit der habsburgischen Restauration, in: Kat. Ausst. Carlo Reishammer (1806 - 1883). Architekturzeichnungen des 19. Jahrhunderts aus der Toskana, Innsbruck 1991 (= Institut für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck, Ausstellungskatalog Nr.1), S. 11-16.
  • Historische Industriearchitektur als Gegenstand der kunsthistorischen Forschung, in: Kat. Ausst. Historische Industriearchitektur, Innsbruck, Bozen 1991 (= Institut für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck, Ausstellungskatalog Nr.2), S. 7-16.
  • Carlo Reishammer (1806 - 1883). Bauten und Projekte in der Maremma unter der Herrschaft des letzten Großherzogs von Toskana, Leopold II., in: Mitteilungen des Kunsthistorischen Instituts in Florenz, 2,3/1991, S. 227-270.
  • Kunst in Tirol im 20. Jahrhundert. Anmerkungen zur Sammlung des Institutes für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck, in: Kunst in Tirol im 20. Jahrhundert. Bestandskatalog der Sammlung des Institutes für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck, Innsbruck 1992 (= Institut für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck, Ausstellungskatalog Nr. 3), S. 13-26.
  • San Leopoldo in Follonica und die frühe Eisenarchitektur in der Toskana, in: Österreichische Zeitschrift für Kunst und Denkmalpflege, 1,2/1992, S. 29-42.
  • Santo Stefano dei Cavalieri zu Pisa. Baugeschichte und politische Funktion einer Ordenskirche, in: Wiener Jahrbuch für Kunstgeschichte, 45/1992, S. 83-101, 255-264.
  • Die Formensprache der Industriearchitektur. Zum Bedeutungscharakter formaler Rückgriffe bei technischen Objekten / Il linguaggio dell´industria. Significato dei riferimenti formali negli oggetti tecnici, in: Kat.Ausst. Zeitzeichen der Technik / La Parabola Meccanica, Bozen/Bolzano 1993, S. 141-147.
  • Europa/Amerika: 1900 - 1945. Louis Hechenbleikner als Randfigur einer symbiotischen Beziehung/ Europe/America: 1900 - 1945. Louis Hechenbleikner as a Marginal Figure in a Symbiotic Relation, in: Kat.Ausst. Hechenbleikner (1893-1983). Zeichen - Sign, Innsbruck 1993 (= Institut für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck, Ausstellungskatalog Nr.4 ), S. 11-31.
  • Das Oval als symbolische Form in Fläche und Raum (= Vorwort zum Kat. Ausst. Harald Gfader - Sortilegien), o. O. (Lustenau) 1993, o.S.
  • Künstlerinnen und Kunstgeschichtsschreibung. Anmerkungen zur Wechselwirkung zeitgenössischer Kunst und kunsthistorischer Methoden, in: Kat. Ausst. fest am boden. Aktuelle Arbeiten junger Tiroler Künstlerinnen, Wörgl 1993, o. S.
  • Das Frauenzimmer der Beatrix Salcher (= Vorwort zum Kat.Ausst. Das Frauenzimmer-Licht und Schatten. Beatrix Salcher), Innsbruck 1993, o.S.
  • Architekt Hans Fritz: Mathmahbau als Bausystem. Typisierung und Standardisierung des Wohnbaues in der Zwischenkriegszeit, in: das fenster 56/1994, S. 5400-5410.
  • Die Herausforderung des Alltäglichen. Marginalien zur Geschichte der Baukunst in Vorarlberg, in: Bau Handwerk Kunst. Beiträge zur Architekturgeschichte Vorarlbergs im 20. Jahrhundert, Innsbruck 1994 (= Institut für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck, Ausstellungskatalog Nr. 5), S. 13-49.
  • Das Ephemere fordert Dauerhaftigkeit. Einige Anmerkungen zur politischen Ikonographie der habsburgischen Triumphbögen im 18. Jahrhundert, in: Österreichische Zeitschrift für Kunst und Denkmalpflege 1/2, 1994, S. 42-59.
  • Arbeiter und Maschine. Notizen zum Industrieinterieur in der Zwischenkriegszeit / Worker and Machine. Remarks in Industrial Interiors of the Interwar Years, in: Kat. Ausst. Paul Kirnig. Industriebilder der Zwischenkriegszeit / Paul Kirnig. Industrial Images of the Interwar Years, Innsbruck 1995 (= Institut für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck, Ausstellungskatalog Nr. 7), S. 33-54.
  • Vorwort zum Kat. Ausst. Franz Reznicek. Bauten und Projekte der Moderne, Innsbruck 1995 (= Institut für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck, Ausstellungskatalog Nr. 8), S. 7-10.
  • Einleitung, in: Christoph Bertsch (Hrsg.) Kunst in Tirol. 20. Jahrhundert, 2 Bde., Innsbruck 1997, S. 11-20.
  • Das Bild des Arbeiters zwischen Landschaftsdarstellung und Architekturkulisse. Anmerkungen zu Arbeiterdarstellungen im Industriebild des 19. Jahrhunderts, in: Angelika Gillmayr (Hrsg.), ArbeiterBilder, Linz 1998, S. 20-24.
  • Im Zeichen der Puppe. Rudolf Wackers Geschöpfe zwischen Sinnlichkeit und Gewalt, in: Belvedere 1/1998, S. 82-99.
  • Körper und Raum. Zur Installation von Judith Moser auf der Freitreppe des österreichischen Kulturinstitutes in Rom / Corpo e spazio. Dell´allestimento delle figure di Judith Moser sulla scalinata esterna dell´Istituto austriaco di cultura a Roma, in: Kat. Ausst. Judith Moser, Verkörperungen / Incorporazioni, Roma 1998, S. 5-9.
  • Collezione Tirolo, 99 posizioni d´arte contemporanea di Tirolo a Trastevere, in: ders. (Hrsg.), Collezione Tirolo, Firenze 1998, S. 17-28.
  • Austria: Paradiso per artisti delle arti figurative?, in: Next. Arte e Culture, 44/45, 1998/99, S. 24-27.
  • Strukturen der Erinnerung / Memorie strutturali, in: Kat. Ausst. Peter M. Pflug, Linz 1999, o.S.
  • Eingriffe / Interventions, in: Kat,Ausst. Austrieb der Schweine zur Eichelmast / Letting the Pigs out to Forage on Acorns. Lois Weinberger, Franz Wassermann, Innsbruck 1999, herausgegeben von Heidrun Sandbichler (= Institut für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck, Ausstellungskatalog Nr. 13)
  • Schnitte / Cuts, in: Kat. Ausst. Lois Weinberger, Wien 2000
  • Otto Rudolf Schatz - Stimme der Arbeit, Begleittext zur Ausstellung, Innsbruck 2000
  • Maurizio Bonato, Die Profanisierung des Sakralen (oder umgekehrt?), in: Kat. Ausst. Maurizio Bonato, Innsbruck 2001. o. S.
  • Cornelia Stauffer: Flussi di energia/percorsi vitali/metamorfosi, in: Kat. Ausst. Cornelia Stauffer, Rom 2001, S. 5-12.
  • Die Utopie als gemaltes Gegenbild zur Realität. Herbert v. Reyl-Hanisch und seine erdachten Orte der Harmonie, in: Kat.Ausst. Herbert v. Reyl-Hanisch, Innsbruck 2001, S. 9-28.
  • Spazi di riflessione: approcci. Giuseppe Penone, Martin Walde, Lois Weinberger e la questione dell'impatto a lungo termine delle opere d'arte, in: Kat.Ausst. Costrizione, Florenz 2001
  • Ein Sommer voller Kunst. Die verlorenen Paradiese sind die schönsten ..., in: Kat.Ausst. Terra di Maremma. Prima gita, Florenz 2002
  • La ricerca di indizi nella miniera dell'arte/The search for clues in Art's mine, in: Kat.Ausst. Pietro Perrone, Arthur Salner, Janos sigra, Rom 2002, S. 3 - 6
  • Luoghi della (dis)harmonia. La realità e la sua contro-rappresentazione in pittura/Orte der (Dis)harmonie. Die zerbrochene Realität und ihre gemalten Gegenbilder, in: Kat.Ausst. II paese dell'anima/Das Land der Seele. Herbert Reyl-Hanisch und Rom, Firenze 2003, S. 13 - 41
  • Leonardo Cambri. Prima che ritorni terra, Begleittext zur Ausstellung, Innsbruck 2003, o.S.
  • Permanente Brüche, in: Kat.Ausst. Kraftwerk peripher, Florenz, Innsbruck, Wien 2004,S. o. S.
  • Ben Ormenese, in: Christoph Bertsch, Giovanna Granzotto, Ben Ormenese, Rom 2004, S. 7.
  • Rosa marina. Arte Contemporanea a Diamante, in: Kat.Ausst. rosa marina, Dimante 2004, o. S.
  • Scolytidae | Dendroctonus, in: Kat.Ausst. Lois & Franziska Weinberger. Wir sind des Baumes müde, Nürnberg 2004, S.23 - 25.
  • Werkstatt 100 | 23, in: Kat.Ausst. Werkstatt, Florenz, Innsbruck, Wien, München 2005 (= Institut für Kunstgeschichte Universität Innsbruck 23), S. 6 – 8.
  • Schicht für Schicht: ein Berg erzählt. Anmerkungen zu einem Ausstellungsprojekt in der Maremma, in: Kat.-Ausst. Schicht für Schicht, Firenze, Innsbruck, Wien, München 2005, S. 112 - 121.
  • Pietro Perrone – Widerhaken in einer Ästhetik der Ruhe, in: Kat.Ausst. Pietro Perrone, Innsbruck, Wien, München 2006 (= Institut für Kunstgeschichte Universität Innsbruck, Ausstellungskatalog 24).
  • Vorwort, in : Adelheid Gassner Briem, Susret Art. Kunst als Therapie, Hohenems 2007, S. 13
  • Lois Weinberger. Frühe Arbeiten, Begleittext zur Ausstellung, o. S., Innsbruck, 2007
  • Anton Christian: Für zehn rote Streifen ein Heiligenbildchen, in: Silvia Höller (Hrsg.), Zehn Positionen, Innsbruck 2008
  • Lois und Franziska Weinberger: Welches Tun als dieses kapriziös wehrt der Natur ihre Passion, in: Silvia Höller (Hrsg.), Zehn Positionen, Innsbruck 2008
  • Moticinematicistatici, in: Kat.Ausst. Leonardo Cambri. Moticinematicistatici, Urbino 2009. S. 4 - 5
  • Alfons Walde, Fotomappe Erster Weltkrieg, 130f.; k.u.k Kriegspressequartier, Kriegsbildersammlung zum Ersten Weltkrieg, S. 132f.; Peter Edel-Hirschweh, Selbstbildnis im Konzentrationslager, S. 166f.;Otto Rudolf Schatz, Ernst Preczang, Stimme der Arbeit, S. 322f., in: Christoph Bertsch (Hrsg.), Das ist Österreich! Bildstrategien und Raumkonzepte 1914 – 1938, Berlin 2015
  • Otto Rudolf Schatz. Anmerkungen zu einer politischen Ikonografie der Zwischenkriegszeitz, in: O. R. Schatz & Carry Hauser. Im Zeitalter der Extreme (Ausstellungskatalog Wien Museum), herausgegeben von Ralph Gleis, Salzburg, Wien 2016 (Residenz Verlag), S. 18 – 25

Herausgebertätigkeit, Redaktion:

  • Festschrift Heinz Mackowitz, Lustenau 1985, Mitherausgeber
  • Vorarlberg. Ein Kulturprofil, Dornbirn 1987, Mitherausgeber
    • Rezensionen u. a. in:
      Jahrbuch des Vorarlberger Landesmuseumsvereins 1988 (Bregenz);
      Montfort 4/1987 (Dornbirn);
  • Das Bild der Industrie in Österreich. Malerei ,Graphik, 1800 - 1900, Innsbruck 1988, Katalogredaktion, wissenschaftliche Konzeption, gem. m. Beate Ermacora, Magdalena Hörmann
    • Rezensionen u. a. in:
      Industriearchäologie 2/1988 (Bern);
      Kulturjournal 2/1989 (Feldkirch);
  • Kat. Ausst. Carlo Reishammer (1806 - 1883). Architekturzeichnungen des 19. Jahrhunderts aus der Toskana, Innsbruck 1991 (= Institut für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck, Ausstellungskatalog Nr. 1), Wissenschaftliche Konzeption und Katalogredaktion
  • Kat. Ausst. Historische Industriearchitektur, Innsbruck, Bozen 1991 (= Institut für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck, Ausstellungskatalog Nr. 2), Wissenschaftliche Konzeption und Katalogredaktion, gem. m. Claudia Wedekind
    • Rezension u.a. in:
      Blätter für Technikgeschichte 53/54, 1992 (Wien);
  • Industriearchäologie, Innsbruck 1992, Haymon Verlag, Herausgeber
    • Rezensionen u. a. in:
      Montfort 4/1992 (Dornbirn);
      Österreichische Zeitschrift für Kunst und Denkmalpflege 1,2/1994 (Wien);
      Blätter für Technikgeschichte 53/54, 1992 (Wien);
  • Kunst in Tirol im 20. Jahrhundert. Bestandskatalog der Sammlung des Institutes für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck, Innsbruck 1992 (= Institut für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck, Ausstellungskatalog Nr. 3), wissenschaftliche Konzeption und Katalogredaktion, gem. m. Markus Neuwirth
  • Kat. Ausst. Hechenbleikner (1893-1983). Zeichen - Signs, Innsbruck 1993 (= Institut für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck, Ausstellungskatalog Nr. 4), Wissenschaftliche Konzeption und Katalogredaktion, gem. m. Markus Neuwirth, Claudia Wedekind
  • Die ungewisse Hoffnung. Österreichischen Malerei und Graphik zwischen 1918 und 1938, Salzburg, Wien 1993, Residenz Verlag, Herausgeber, gem. m. Markus Neuwirth
    • Rezensionen u. a. in:
      Salzburger Nachrichten, 10. Februar 1994;
      Die Presse, 12. März 1994;
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 25. März 1994;
      Neue Zürcher Zeitung, 25. April 1994;
      Svarta Fanor 8,9/1995 (Stockholm);
  • Bau Handwerk Kunst. Beiträge zur Architekturgeschichte Vorarlbergs im 20. Jahrhundert, Innsbruck 1994 (= Institut für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck, Ausstellungskatalog Nr. 5), Wissenschaftliche Konzeption und Katalogredaktion, gem. m. M. R. Steurer-Lang
  • Paul Kirnig. Industriebilder der Zwischenkriegszeit / Paul Kirnig. Industrial Images of the Interwar Years, Innsbruck 1995 (= Institut für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck, Ausstellungskatalog Nr. 7), Wissenschaftliche Konzeption und Katalogredaktion, gem. m. M. Neuwirth
  • Arte e Violenza. Immagini fra le due guerre in Austria, Firenze 1997. Herausgeber
    • Rezensionen u. a. in:
      Giornale di Sicilia 24. Mai 1997 (Palermo);
      la Repubblica, 22. Juni 1997 (Rom);
      Die Presse 16. Mai 1997 (Wien);
      Antichitá Viva, 1997 (Florenz);
  • Diskurs der Systeme (z. B.), Wien 1997 (= Institut für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck, Ausstellungskatalog Nr. 9), Mitherausgeber
  • Kunst in Tirol im 20. Jahrhundert. Wesentlich erweiterter und neu durchgesehener Bestandskatalog der Sammlung des Institutes für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck samt einer Dokumentation der Legate und Nachlässe in zwei Bänden, Innsbruck 1997 (= Institut für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck, Ausstellungskatalog Nr. 10), Herausgeber
  • Collezione Tirolo, Firenze 1998, Herausgeber
    • Rezensionen u.a. in:
      Corriere della Sera 10. Oktober 1998;
      La Repubblica 8. Oktober 1998;
      Next-Arte e Cultura, 44/45, 1998/99
  • Differenz. Eiblmayr. Export. Moser. Peskoller. Schlegel. Schnell. Steixner. Wibmer, Innsbruck 1999, Mitherausgeber (=Institut für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck, Ausstellungskatalog Nr. 12)
  • Herbert v. Reyl-Hanisch (1898 - 1937). Werkauswahl, Innsbruck 2001 (= Institut für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck, Ausstellungskatalog Nr. 14), Herausgeber
  • Costrizione. Penone. Walde. Weinberger. Il lutto nel bello, Firenze 2001, Herausgeber gem. mit H. Sandbichler (=Institut für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck, Ausstellungskatalog Nr. 15), Herausgeber
  • Terra di Maremma. Prima gita, Florenz 2002 (=Institut für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck, Ausstellungskatalog Nr. 16), Herausgeber
  • Zusammengetragen. Positionen|Sammlung Institut für Kunstgeschichte Universität Innsbruck 2003 (=Institut für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck, Ausstellungskatalog Nr. 17), Herausgeber, gem. m. Silvia Höller
  • Il paese dell'anima | Das Land der Seele.Herbert Reyl-Hanisch e Roma, Firenze 2003 (=Institut für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck, Ausstellungskatalog Nr. 18), Herausgeber
    • Rezensionen u.a. in:
      Corriere della Sera 24. April 2003;
      La Repubblica 23. März 2003;
  • Kraftwerk peripher, 2 Bände, Innsbruck, Wien, München 2004 (= Institut für Kunstgeschichte Ausstellungskataloge 20 und 21) Herausgeber, 240 Seiten
  • Cristina Ariagno, Rom 2005, 96 Seiten, Herausgeber gem. m. Giovanna Barbera
  • Werkstatt, Innsbruck, Wien, München 2005, Herausgeber gem. m. Rosanna Dematté und Verena Konrad 2005 (= Institut für Kunstgeschichte Universität Innsbruck 23)
    Schicht für Schicht / falda per falda, Firenze, Innsbruck, Wien, München 2005 (= Institut für Kunstgeschichte Universität Innsbruck 22) Herausgeber gem. m.   Leonardo Cambri
  • Pietro Perrone, Innsbruck, Wien, München 2006, Herausgeber (= Institut für Kunstgeschichte Ausstellungskataloge 24)
  • Opera austria, Firenze, Innsbruck, Wien, München 2006, 340 Seiten, Herausgeber gem. m. Silvia Höller und Stefano Pezzato
  • Lois und Franziska Weinberger. Feldarbeit/ Field work , Innsbruck, Wien 2007 (Herausgeber gem. m. Silvia Höller),  280 Seiten, Skarabæus/Studienverlag
  • Zona ovest. Austria occidentale in dialogo / Westösterreich im Dialog, Giovanna Barbero, Christoph Bertsch (Hrsg./a cura di), Cerrina, Turin, Innsbruck, Wien, München 2007, 143 S., Verso L'Arte Edizione
  • cella. Strukturen der Ausgrenzung und Disziplinierung. Strutture di emarginazione e discipinato, Innsbruck, Wien 2010, 480 Seiten; (gem. m. S. Höller)
  • Gegenwelten, Herausgegeben gem. m. V. Vahrson, Innsbruck, Wien 2014, 472 Seiten (Haymon Verlag).
  • Das ist Österreich! Bildstrategien und Raumkonzepte 1914 – 1938, Berlin 2015, 400 Seiten, Herausgeber (Gebr. Mann Verlag)

 

Vorträge, Workshops, Podiumsdiskussionen, Fernseh- und Radioproduktionen, laufende Drittmittelprojekte

 

Inhaltliche Schwerpunkte: Industriekultur/Industriearchäologie, Architektur 19. und 20. Jahrhundert, Visuelle Künste im 20. und frühen 21. Jahrhundert, Kunst und Theorie der Gegenwart, politische Ikonografie). 

Vorträge, Podiumsdiskussionen u.a. Institut für Wissenschaft und Kunst, Wien; Institut für Kunstgeschichte Universität Graz; Institut für Kunstgeschichte Universität Salzburg; Kunsthistorisches Institut Florenz; vorarlberg museum, Bregenz; Vorarlberger Architekturarchiv, Bregenz; Complesso Monumentale di San Michele, Rom; Österreichisches Kulturinstitut Rom; Palazzo Lanfranchi, Universität Pisa; Museum Deutscher Arbeitsschutz Dortmund, Universität Wuppertal; ORF Landesstudio Dornbirn; Galerie im Taxispalais, Innsbruck; Eisenbibliothek -Technikmuseum, Schaffhausen. 

Wiss. Leitung von Fernseh- und Radioproduktionen (ORF).
Co-Leitung Studienkurs „Garten und Villa“, Kunsthistorisches Institut Florenz-Max Planck Institut.
Konzepterstellung für Vorarlberger Landesgalerie-Kunsthaus Bregenz (nicht umgesetzt).
Konzepterstellung für Kunstfakultät Universität Innsbruck (nicht umgesetzt).
Mitarbeit an Forschungsschwerpunkten der Universität Innsbruck (Politische Kommunikation und die Macht der Bilder; Politik-Religion-Kunst).
Wiss. Leitung/Co-Leitung von Tagungen, Begleitprogrammen und Vermittlungskonzepten zu Ausstellungen, u. a. Symposion „Cella. Strukturen der Ausgrenzung Disziplinierung“ (Universität Innsbruck). 
Wissenschaftlicher Beirat, Neukonzeption des Vorarlberger Landesmuseums (Direktion Tobias Natter, 2009 – 2013).
Kommission für die Vergabe des Bader-Preises für Kunstgeschichte, Österreichische Akademie der Wissenschaften, 2017 – 2022.


Drittmittelprojekte:

Lois Weinberger-Frühe Arbeiten (abgeschlossen)
opera austria (abgeschlossen)
cella (abgeschlossen)
Gegenwelten (abgeschlossen)
Sammlung/Artothek (laufend, Mag. Claudia Mark)
Schönheit vor Weisheit. Das Wissen der Kunst und die Kunst der Wissenschaft (gem. m. Rosanna Dematté, Claudia Mark, Helena Pereña)