Schulaktivitäten 2018


 

VS Götzens

 

Alle acht Klassen der Volksschule Götzens hatten bei einem Schulstartworkshop der Jungen Uni am 7.9.2018 die Möglichkeit in die verschiedensten Wissenschaften einzutauchen. Mit an Bord waren diesmal der Wimmelbuchworkshop, Wie geht denn eigentlich studieren - Projekt talentescout, Rapid Prototyping, Wer waren die Wikinger- Schatztruhe, Spannende Physik, Steinzeitmusik, Was geht ab im Weltraum - ÖWF und das Leben im Wassertropfen!

 

HTL Imst @ Campus Technik

 

Zwei 4. Klassen der HTL Imst besuchten im Rahmen einer Schulveranstaltung den Campus Technik und konnten Uniluft schnuppern. Die Schülerinnen und Schüler informierten sich über die möglichen Studienrichtungen an der Universität und hatten danach die Gelegenheit die Arbeitsbereiche Geotechnik und Wasserbau der Technischen Fakultät besser kennen zu lernen. 

 

VS Barwies

Die 4. Klasse der VS Barwies hat sich eingehend mit dem Thema Weltraum beschäftigt. Als Abschluss durften die Schülerinnen und Schüler einen spannenden Workshop mit Dr. Gernot Grömer vom Österreichischen Weltraumforum erleben. In diesem Blogeintrag kann man den Workshop nachlesen.

VS Franz Fischer Straße

Die Klassen der Franz Fischer Straße hatten im Sommersemester 2018 mehrmals die Möglichkeit bei Veranstaltungen der Jungen Uni teilzunehmen.

Eine Klasse beschäftigte sich mit der Entstehung der Erde und des Lebens und konnte einen Einblick in die Geologie der Alpen gewinnen. An einem weiteren Vormittag war Archäologie ein Thema- Blauzahn und Gabelbart war das Thema. Abgerundet wurden die Workshops an der Volksschule vom einem Astronomieschwerpunkt.

Junge Uni an der VS Reichenau

 

Am 23.5.2018 konnten 5 Klassen der VS Reichenau jeweils vier Workshops aus den Themenfeldern Astronomie, Sprachwissenschaft, Limnologie, Botanik und Mathematik besuchen. Für die Schülerinnen und Schüler war es ein spannender Vormittag außerhalb des Regelunterrichts. Mückenlarven mit Hilfe eines Mikroskops, sich Grüßen und Verabschieden in 23 Sprachen, Platonische Körper, wie Kakao als Pflanze aussieht und wie es auf dem Jupiter riecht. All diese Fragen wurden in abwechslungsreicher Art und Weise behandelt.

Mathe Cool in der VS- Imst Oberstadt

 

Am 23.3. hatten die vierten und die zweiten Klassen der Volksschule Imst die Gelegenheit in die Welt der Mathematik einzutauchen. Ein großes Team von Mathe Cool besuchte die Volksschule Imst Oberstadt im Auftrag der Jungen Uni Innsbruck. Die Kinder waren gefordert und konnten in jeweils zwei spannenden Schulstunden mathematische Rätsel lösen und sich in Denksportaufgaben vertiefen.

 

Projekttag NMS Lienz

 

Am 23.2.2018 war die Junge Uni an der NMS Egger Lienz zu Besuch. Alle drei zweiten Klassen hatten die Gelegenheit drei verschiedene Workshops aus dem bunten Angebot der Jungen Uni zu besuchen.  Die Schülerinnen und Schüler hatten die Möglichkeit bei den Workshops zum Thema Sprachenvielfalt, Rapid Prototyping und den vielfältigen Studienmöglichkeiten an der Uni Innsbruck die Welt der Wissenschaft kennen zu lernen.

Schulinterne Fortbildung NMS Matrei in Osttirol

 

Bei einer schulinternen Fortbildung lernten alle Lehrpersonen der NMS Matrei in Osttirol das vielfältige Angebot der Jungen Uni Innsbruck kennen. Die Lehrerinnen und Lehrer nahmen zuerst an einem diskursiven Teil zum Thema Bildungsgerechtigkeit und Wissenschaftsvermittlung in Schulen teil. Im zweiten Teil der Fortbildung konnte ein SchülerInnenworkshop ausprobiert werden. Hierbei wurde immer wieder die Ebene gewechselt, um auch die didaktischen Überlegungen und Ziele hinter einem sehr bewegten Workshop zu diskutieren. Dieser Workshop war als StartUp Workshop konzipiert und eine weitere Veranstaltungen in diese Richtung sind in Osttirol in naher Zukunft angedacht.

 

Projekttag NMS Matrei in Osttirol


Am 22. Februar besuchte ein Team der Jungen Uni die dritten Klassen der NMS Matrei in Osttirol. Am Vormittag konnten die Kinder sich selbst als junge NachwuchswissenschaftlerInnen ausprobieren. Es wurde bewusst ein abwechslungsreiches Programm angeboten um die Vielfalt der Universität Innsbruck den Kindern näher bringen zu können. Der Bogen reichte von physikalischem Experimentdesign mit Papierraketen, einem sprachwissenschaftlichen Workshop und einem Überblicksworkshop zum Thema: Wie geht denn eigentlich studieren.