Lange Nacht der Forschung

 

LNdF 2020

Aufgrund der aktuellen Situation können wir leider keine BesucherInnen an den Standorten der Universität Innsbruck begrüßen. Es freut uns aber sehr, dass wir euch sozusagen virtuell begrüßen können!

Wir zeigen euch über 20 verschiedene Short-Videos von Seiten unserer WissenschaftlerInnen und ermöglichen euch somit spannende Vorträge von zu Hause aus zu erleben. Woher kommt das Sprichwort "Unter die Haube kommen?" Was ist eine Winogradsky-Säule? Wie werden Untersuchungen am Gletscher durchgeführt? Was ist das Kill-the-Winner-Prinzip? Diesen und noch mehr Fragen gehen wir nach!

Hier geht´s zu weiteren Informationen zu unserem Programm und hier geht´s zu unserem Youtube-Kanal.

Klickt euch rein!


LNdF 2016

Der Fuchs wollte es wissen – wie klingt die lange Nacht der Forschung?? Ist die Aula wirklich explodiert und hat der grüne Regenwurm für Erstaunen gesorgt?? 13.000 BesucherInnen kamen am Freitag zum Wissenschaftsevent des Jahres – der langen Nacht der Forschung. Und sie konnten sich unterhaltsam bei mehr als 100 Forschungsstationen informieren, und wer dabei war, kann die obenstehenden Fragen beatworten! Wir freuen uns schon auf die Einsendung des Gammelsets!!


 

Eindrücke der letzten Jahre:

 | 2009 | 2008|

Nach oben scrollen