Kinder-Sommer-Uni 2011

Bereits zum 9. Mal fand die Kinder-Sommer-Uni statt. Am 13. Juli erzählte Vizerektorin Prof. Margret Friedrich bei der Eröffnung spannende Geschichten zum 125. Geburtstag des Autos. Seitdem wurde in zahlreichen Workshops fleißig geforscht, oft fanden auch Ganztagesprogramme mit einem gemeinsamen Mittagessen in der Mensa statt.

Spaß, Interesse und Neues lernen – das waren den Rückmeldungen nach die Gründe für einen Besuch der 29 Kurse. Auf Grund der großen Nachfrage wurden heuer fünf Kurse ein zweites Mal angeboten, es kamen 561 BesucherInnen zur Kinder-Sommer-Uni. Das Programm lief durch alle Wissenschaftsdisziplinen.

Programm


Am 13. Juli 2011 startet die 9. Kinder-Sommer-Uni in Zusammenarbeit mit dem Innsbrucker Ferienzug! Die Universität Innsbruck öffnet dir dabei wieder ihre Tore in die spannende Welt der Wissenschaft und Forschung. Reise in längst vergangene Zeiten und bestaune die Weltwunder der Antike, schreibe Geheimbotschaften und lass dich in die Welt der Phantasie und des Theaters entführen! Spannende Experimente aus Physik, Technik und Biologie erwarten dich! Bei den Ganztagesveranstaltungen gehen wir gemeinsam wie richtige Studierende in die Mensa essen.
 Programm der Kinder-Sommer-Uni 2011
 Programm des Wipptaler Ferienexpress
 Programm des Zirler Ferienclubs

Kids-Student-Card


Als TeilnehmerIn bekommst du wieder eine Kids-Student-Card. Bei jeder Veranstaltung, die du besucht hast, erhältst du einen Teilnahmestempel. Ab vier besuchten Veranstaltungen wird dir im Herbst ein „Jungforscher-Diplom“ verliehen. Wenn du bis 2. Oktober 2011 deine ausgefüllte Kids-Student-Card an das Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice, z. Hd. Dr. Silvia Prock, Josef-Möller-Haus, Innrain 52c, 6020 Innsbruck schickst, bist du dabei.

Fernsehbeitrag der Kinder-Sommer-Uni 2010


Tirol-TV brachte einen Beitrag zur Veranstaltung "Hürdenlauf für Fisch, Krebs und Floh & Spannende Physik" der Kinder-Sommer-Uni 2010. Die Arbeitsgruppe "Alpine Stream Ecology and Invertebrate Biology" von Univ.-Prof. Dr. Leopold Füreder ließ die Kinder in Rollen verschiedener Tier schlüpfen. Die Astrophysiker um Mag. Gernot Grömer bastelten mit den JungforscherInnen Raketen und schossen sie in den Himmel.
 Beitrag (80 MB)

Leonardobrücken-Bausatz
bausatz und begleitbroschüre


Zusammen mit der Jungen Uni Innsbruck veranstaltete aut. architektur und tirol im Sommer 2009 zum zweiten Mal eine Architektur-Sommer-Akademie für Kinder. Rund um das Thema Brücken wurde eine Woche lang ein abwechslungsreicher Bogen über Raum, Form, Konstruktion und Menschen gespannt. Anstelle einer reinen Publikation entstand nun der nach einem Arbeitsmodell des Holzbaulehrstuhls der LFU Innsbruck entwickelte "Leonardobrücken-Bausatz".
 erhältlich um 15,00 Euro im aut bzw. hier bestellbar!
 nähere Infos

Architektur Sommerakademie für Kinder


aut. architektur und tirol und die Junge Uni Innsbruck haben im Sommer 2008 erstmals die „Architektur Sommerakademie für Kinder“ veranstaltet, womit ein Rahmen geschaffen wurde, in dem 35 Kinder zwischen 8 und 13 Jahren eine Woche lang auf vielfältige Weise die Welt der Architektur gemeinsam mit ArchitektInnen, KünstlerInnen, TechnikerInnen und ForscherInnen entdecken und erleben können.

Die Kinder, WissenschaftlerInnen und BetreuerInnen verbrachten sehr intensive Tage zusammen, und aus der Begeisterung heraus entstand nun ein kleines buntes Buch. Die Schriftstellerin Barbara Hundegger erdachte und beschrieb für die Sommerakademie 2008 verschiedene Charaktere und ihre Räume, die sie in der Geschichtensammlung „Menschenorte“ zusammenfasste. Das bunte Layout des Büchleins entstand bei einem Ideenwettbewerb, den Karina Krug der HTL-Grafik Innsbruck gewann.

Buchcover

Das Büchlein kann kostenlos bei der Jungen Uni (jungeuni@uibk.ac.at) bestellt werden.