Hilfe (FAQ)

Was ist Universität Innsbruck on iTunes U?

Die Bildungsplattform iTunes U – U steht für Universität – wurde im Mai 2007 von Apple gemeinsam mit renommierten amerikanischen Universitäten ins Leben gerufen. Neben englischsprachigen Universitäten wie Stanford, Oxford und MIT und deutschen Universitäten wie Freiburg und München ist die Universität Innsbruck die erste österreichische Bildungseinrichtung, die Lehrinhalte auf iTunes U bereitstellt.

Wie kann ich iTunes U verwenden?

Dafür benötigen Sie die Software iTunes, die für Mac OS X und Windows kostenlos zur Verfügung steht (Download http://www.apple.com/itunes). Damit können Sie die Audio- und Videodateien abspielen und Ihren Computer oder mobile Endgeräte herunterladen. Wenn Sie einzelne Podcasts abonnieren, werden Ihnen regelmäßig die aktuellen Episoden angezeigt.

Wie kann ich „Universität Innsbruck on iTunes U“ nutzen?

Sie können entweder direkt den Link „Universität Innsbruck on iTunes U (Link)“ anklicken oder über die Software iTunes den „iTunes-Store“ anwählen und dort im Suchfeld „Universität Innsbruck“ eingeben. Sie erhalten dann eine Übersicht, über das multimediale Angebot der Universität.

Was ist ein Podcast?

Podcasts sind Serien von Medienbeiträgen, die über einen RSS-Feed abonniert werden können. Damit werden Audio- und Videodateien automatisch aus dem Internet heruntergeladen.

Wer betreut „Universität Innsbruck on iTunes U“?

Die Abteilung für Neue Medien des Zentralen Informatikdienstes (ZID) hat gemeinsam mit dem Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice und der Firma Apple dieses Angebot eingerichtet.

Für Fragen und Anregungen wenden sie sich bitte an: iTunesU@uibk.ac.at.