Barbara Knoll
Universitätsassistentin

Institut für Italienisches Recht (Privatrecht)
Universität Innsbruck
Christoph-Probst-Platz, Innrain 52, 6020 Innsbruck

  Zimmer 3091
  +43 512 507 80252
 E-Mail

Sprechstunde: nach Vereinbarung

Barbara_knoll

Kurzlebenslauf

Barbara Knoll ist wissenschaftliche Mitarbeiterin (Universitätsassistentin) am Institut für Italienisches Recht der Universität Innsbruck, Fachbereich Italienisches Zivilrecht, bei Univ.-Prof. Dr. Francesco A. Schurr.

Sie schloss das Diplomstudium des Italienischen Rechts in Innsbruck im Jahre 2017 ab mit einer Diplomarbeit im Fachbereich Italienisches Strafrecht über die strafrechtliche Verantwortlichkeit des Arztes.

Nach Studienabschluss absolvierte Frau Knoll das Anwaltspraktikum in der Anwaltskanzlei „Loner, Bertacchi, Francia, Pomella“ in Bozen und besuchte die Anwaltsschule der dortigen Rechtsanwaltskammer (2017 – 2018).

Gleichzeitig besuchte Frau Knoll das universitäre Masterstudium zweiten Grades der „Spezialisierungsschule für juristische Berufe“ (Scuola di Specializzazione per le Professioni Legali) an den Universitäten Trient und Verona (2018 – 2019). Im Rahmen des Masterstudiums war Frau Knoll als Praktikantin sowohl am Landesgericht Trient (im Zivilbereich) (2018), als auch am Landesgericht Bozen (im Strafbereich) (2019) tätig.

Seit Juli 2020 ist Frau Knoll, nach erfolgreichem Bestehen der staatlichen Zulassungsprüfung am Oberlandesgericht Trient – Außenabteilung Bozen, zur Ausübung des Berufes des Rechtsanwaltes ermächtigt.

Forschungsschwerpunkte

  • Privatrecht
  • Internationales Privatrecht

Aktuelle Publikationen

  • La divisione della comunione ereditaria e il fabbricato abusivo. Istituzioni Diritto Economia, Anno II, Num. 1, 2020, 378-395.

Nach oben scrollen