Werner, Inge

inge_werner_17 Ass.-Prof. Mag. Dr. Werner Inge

Zur Person Forschung Lehre Publikationen
Email: Inge.Werner@uibk.ac.at
Tel: (+43) 0512 507 45884
Raum: PT-117 (Pulverturm)
Sprechstunden: Do. 11.00 - 12.00 Uhr und nach Vereinbarung

Publikationen

Friedrich Fetz; Inge Werner, Trainingsbedingte Ausprägung der Drehseitigkeit, in: Leibesübungen - Leibeserziehung, 35(1981)6: 131 - 136

Friedrich Fetz; Heidi Leeb; Inge Werner, Entwicklung sensomotorischer Steuerungs- und Lernfähigkeit, in: H. Andrecs (Hg.), Erbe und Auftrag. Aufsätze zur Sportpädagogik, Wien 1985

Inge Werner, Zum Einfluss unterschiedlicher Belastungen (Ermüdung) auf die sensomotorische Koordination, in: E. Kornexl (Hg.), Spektrum der Sportwissenschaften, Wien 1987, 117-135

Inge Werner, Die zeitliche Bewegungsgenauigkeit bei unterschiedlichen Belastungssituationen, in: E. Kornexl; E. Müller; W. Nachbauer (Hg.), Sportwissenschaft Sportpraxis zwei Welten, Symposiumsbericht, Innsbruck 1987, 161 -170

Inge Werner, Sichern und Helfen im Gerätturnen, in: Gesundheitserziehung, Symposiumsbericht, Wien 1988, 169-173

Inge Werner, Auswirkungen unterschiedlicher Belastungssituationen auf die Bewegungsgenauigkeit, in: G. Amesberger / R. Sobotka / K. Kleiner, Sportwissenschaften im Lichte moderner Forschung, Wien 1990, 247 - 256

Friedrich Fetz / Inge Werner, Händigkeitsdominanz, in: Motorik, 15(1992)3: 169 -184

Inge Werner, Auswirkung von Herz- Kreislaufbeanspruchung auf die Auge-Handkoordination, in: E. Kornexl / W. Nachbauer, Bewegung - Sport - Forschung, Innsbruck 1993, 307 - 319

Inge Werner, Motopädagogik - Realisierungsansätze in Tirol, in: S. Grössing / A. Sandmayr / R. Stadler, Bewegung und Lebensqualität, Salzburg 1994, 203 - 217

Inge Werner, Grundlagen sportmotorischer Tests, in Leibesübungen - Leibeserziehung, 49(1995)5: 2-5

Inge Werner, Bewegungskonstanz am Beispiel Bahnengolf, in: E. Müller / H. Schwameder, Aspekte der Sportwissenschaft, Salzburg 1996, 179 - 188

Inge Werner, Effects of Physical Work Load on a Timing Task, Book of Abstracts of the First Annual Congress of Sports Science, Nice 1996, 796-797

Inge Werner, Bedeutung ausgewählter biomechanischer Parameter für die Kennzeichnung des Merkmals Bewegungsfluss, in: J. Krug / C. Hartmann (Hrsg.), Praxisorientierte Bewegungslehre als angewandte Sportmotorik. Symposiumsband aus der Reihe Sport und Wissenschaft Bd. 8, Leipzig 1999, 283-288

Inge Werner / R. Scherer / W. Gebert, Cardiovascular and Metabolic Responses to Sports Climbing, abstract, in: Österreichisches Journal für Sportmedizin, 29(1999)3:32

Inge Werner / W. Gebert / B. Kauer, Three Dimensional Analysis of Rock Climbing Techniques, in: N. Messenger / W. Patterson / D. Brook, The Science of Climbing and Mountaineering, Champaign 2000, CD Chapter 9

Inge Werner / W. Gebert, Blood Lactate Responses to Competitive Climbing, , in: N. Messenger / W. Patterson / D. Brook, The Science of Climbing and Mountaineering, Champaign 2000, CD Chapter 3

Inge Werner / Martin Burtscher, Injury Risk and Death Risk in Mountain Sports. 2nd Conference on science and technology in climbing and mountaineering, Leeds 2002

Brunner Fritz / Inge Werner, The Reliability of Reaction Times in a Jumping Task, in: M. Koskolou, N. Geladas, V. Klissouras, Proceedings of the 7th ECSS Congress, Athens 2002, Volume 1, 392

Inge Werner, Vergleich der allgemeinen motorischen Leistungsfähigkeit im Jugendalter von später erfolgreichen und wenig erfolgreichen Sporttalenten, in R. Stadler, Abstracts der Plattform 2002 der Österreichischen Sportwissenschaftlichen Gesellschaft, Schladming 2002, 27 - 28

Inge Werner, Gender Differences in the Structure of Basic Abilities Tested in a Fitness Test Profile of Physically Active Youngsters, in: Abstract Book of the 8th Annual Congress of the European College of Sport Science, Salzburg 2003, 37

Inge Werner / Fritz Brunner, Cognitive and Motor Components of Two Different Agility Tasks, in: Abstract Book of the 8th Annual Congress of the European College of Sport Science, Salzburg 2003, 114

Inge Werner, Sport und Wettkampf. Der Wert des sportlichen Wettkampfes für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, in: Zum Beispiel, Beiträge zur Jugendarbeit in Südtirol und Tirol, Nr. 4, 08 2003, 10-11

Martin Burtscher / Reinhard Pühringer / Inge Werner, Einfluss von Höhe, Alkohol und Rauchen auf die Sturzhäufigkeit im alpinen Skilauf, in: g. Sumann u.a. (Hrsg.), Jahrbuch 2004 der Österreichischen Gesellschaft für Alpin- und Höhenmedizin, 155 - 163

Inge Werner / Brigitte Kofler / Christian Raschner, Zur Effizienz unterstützender Maßnahmen für den Unterricht in Leibesübungen an Innsbrucker Volksschulen, in: Österreichische Sportwissenschaftliche Gesellschaft, Kurzfassung der Beiträge der 10. Tagung, Schladming 2004


Referententätigkeit
Programmvorstellung für Fachinspektoren bzw. Multiplikatoren der Bundesländer im Rahmen der Aktion Bewegte Schule - Klug & Fit vom BMUK:
(Vortrag und Praxis - Faak, November 1994, erste Testergebnisse - Saalbach 1995)
Vortrag und Workshop anlässlich der Aktivtage am ISW Innsbruck, September 1996:
Koordination - Bedeutung für Sport und Alltag
Workshop: Koordinative Fähigkeiten
Vortrag an der Blindenschule zur Motivierung für zusätzliche Bewegungsschulung:
Haltung und Bewegung, 3. Oktober 1997, Aussendung an die Eltern
Referentin bei der Bundesanstalt für Leibeserzeihung in der Behindertenlehrwarteausbildung (Motopädagogik), beim Lehrwart Gerätturnen und vorübergehend in der Trainerausbildung Sportklettern
Referentin auf Übungsleiterausbildungen im Gerätturnen, Kampfrichterschulungen
Referate bei sportwissenschaftlichen Kongressen innerhalb Österreichs (1987, 1989, 1993, 1996, 2002, 2004), bei internationalen Sportwissenschaftlichen Kongressen (1999, 2001, 2002, 2003)


Wissenschaftliche Auszeichnungen
Posterpreis beim Meinel-Symposium Leipzig 1998