tile-rueckblick-symposium_935x561px

11. Innsbrucker Sportökonomie und -Management Symposium - ein Rückblick

Anfang März fand bereits zum 11. Mal das Innsbrucker Sportökonomie -Management Symposium am Institut für Sportwissenschaft statt.

An die 100 TeilnehmerInnen aus Wissenschaft und Praxis reisten aus den USA, Belgien, Deutschland und ganz Österreich an.

In 3 Parallel-Sessions wurden in knapp 40 Vorträgen über die neuesten Erkenntnisse und Studien berichtet, wobei ein großes Themenspektrum abgedeckt werden konnte: von Sportmanagement, -ökonomie und -marketing bis E-Sports, Sport-Governance, Olympia, Vereinswesen, Gesundheit, neueste Entwicklungen und Trends etc.

Ein reger Austausch war garantiert und das schmerzlich vermisste Networking konnten unter strenger Einhaltung der aktuellen Hygienerichtlinien endlich wieder auf persönlicher Ebene vor Ort stattfinden.

Die Universität Innsbruck und ihre langjährigen Partnerinstitutionen, insbesondere die Johannes-Gutenberg-Universität Mainz als Ko-Ausrichterin, bedanken sich herzlich für die loyale und nachhaltige Unterstützung bei allen TeilnehmerInnen und UnterstützerInnen, und freuen sich bereits jetzt auf das 12. Symposium im März 2023.

  Book of Abstracts: 11. Innsbrucker Sportökonomie & - Management Symposium

 

© LFU Innsbruck / Elisa Ambach

Nach oben scrollen