leitlinien_de

leitlinien_de

Unser Sprachunterricht ist darauf ausgerichtet, sowohl Hör- und Leseverstehen der TeilnehmerInnen als auch die Fertigkeiten Schreiben und Sprechen gleichermaßen zu fördern. Die Lernziele und Lerninhalte der Kurse orientieren sich dabei an den Niveaustufen-Vorgaben des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GERS).

Der Sprachunterricht ist interaktiv gestaltet und wird durch neue Medien unterstützt. Durch die Simulation lebensnaher Szenarien werden die TeilnehmerInnen nachdrücklich auf die Anwendung des Gelernten in Alltagssituationen vorbereitet. Die Sensibilisierung für kulturelle Kontexte bildet dabei ein zusätzliches Kernelement des anwendungsorientierten Unterrichts.

Unsere Kurse zeichnen sich durch eine hohe Lernanforderung und eine konstante Einbindung der TeilnehmerInnen aus. Kombiniert mit der zielgruppenspezifischen, methodischen Unterrichtsgestaltung sorgt dies für eine steile Lernprogression der TeilnehmerInnen.

Den Unterricht halten engagierte, akademisch ausgebildete Lehrende mit mehrjähriger Unterrichtserfahrung und hoher didaktischer Kompetenz. Das universitäre Lehrkonzept des isi bietet darüber hinaus die Vorzüge eines forschungsgeleiteten Fremdsprachenunterrichts: Aktuelle inhaltliche sowie neueste didaktische Erkenntnisse werden laufend in die Gestaltung des Unterrichts aufgenommen. Die positiven Rückmeldungen der TeilnehmerInnen zu den Kursen bestätigen das Unterrichtskonzept des isi und seiner Lehrenden, das sich ausschließlich am Lernerfolg der Teilnehmenden orientiert.

Erfolgsnachweise
Nach Abschluss des Kurses erhält jede/r TeilnehmerIn einen Erfolgsnachweis. Voraussetzung für den Erfolgsnachweis sind eine Anwesenheit von 80 Prozent sowie die Erfüllung der vorgegebenen Leistungsanforderungen.

TeilnehmerInnen mit einer mindestens 70-prozentigen Anwesenheit im Unterricht erhalten eine Teilnahmebestätigung.

Auf Anfrage wird den TeilnehmerInnen zusätzlich ein Nachweis der erlangten ECTS-Anrechnungspunkte ausgestellt:
60 Unterrichtseinheiten entsprechen vier ECTS-Anrechnungspunkten