Uni Innsbruck beteiligt sich an österreichischer Nano-Initiative

Eines der weltweit zukunftsträchtigsten Forschungsgebiete ist die Nanotechnologie. Neben der europäischen Schwerpunkt-Förderung zu Nano-Initiativen hat Österreich in diesem Jahr eine Nano-Initiative ins Leben gerufen. Im Rahmen der ersten Projektausschreibung wurden die Projekte NADINE und NANOHEALTH mit Innsbrucker Beteiligung nach internationaler Evaluierung in die Schwerpunkt-Förderung mit aufgenommen.
Raster-Elektronenmikroskopisches Bild eines Nanopartikels
Bild: Raster-Elektronenmikroskopisches Bild eines Nanopartikels






(bb)