Unterstützung bei Kleinstkredite bald auch für Tiroler Firmengründer möglich

Im Rahmen eines Symposiums zum Thema Kleinstkreditvergabe an UnternehmensgründerInnen diskutierten am 27. Juni mehr als 60 UnternehmensberaterInnen, SteuerberaterInnen, VertreterInnen aus den Wirtschaftsförderungsabteilungen der Bundesländer zu Chancen und Risken bei der Finanzierung von Kleinstunternehmen (Kapitalbedarf bei Unternehmensgründung nicht höher als EUR 25.000,--).
Symposiums zum Thema Kleinstkreditvergabe an UnternehmensgründerInnen an der LFU.
Bild: Symposiums zum Thema Kleinstkreditvergabe an UnternehmensgründerInnen an der LFU.

Wirtschaftslandesrat Hannes Bodner betonte bei der Eröffnung des Symposiums, dass die Landesregierung aktuell darüber nachdenkt, wie insbesondere EPU´s (Ein Personen Unternehmen) bei der Gründung unterstützt werden können, da ca. 80 % alle Unternehmen dieser Kategorie angehören. Experten aus Brüssel, Graz und Wien stellten gemeinsam mit Mag. Thomas Vondrak, dem Geschäftsführer der Firma VondiConsulting, Modelle vor, die auch in Tirol insbesondere Frauen ermutigen könnten den Weg in die Selbständigkeit zu wählen.

Mit EUR 5.000,-- Startkapital pro Firma wäre es möglich ca. 200 zusätzliche Kleinstunternehmen in Tirol anzusiedeln. VondiConsulting führte diesbezüglich eine Feldstudie durch, wo 50 Kreditgespräche mit heimischen Banken geführt wurden; trotz ausgezeichnetem Businessplan konnten die Banken nur in 5 Fällen dazu bewegt werden ein Kreditangebot zu machen, da bei Kleinstunternehmen oft die Haftungsfrage schwer zu klären ist. Neben einer guten Schulung und Beratung zukünftiger Firmengründer übernimmt in anderen EU-Staaten oft die regionale Regierung die Haftung für solche Kleinstkredite.   Ähnliche Kleinstkredit-Modelle werden nun in Tirol im Rahmen des EU-Projektes Initiative.Frauen.Gründen von VondiConsulting entwickelt.

Erste Gespräche mit Vertretern von Banken haben gezeigt, dass durchaus Interesse besteht so genannte Mikrokredite an Firmengründer zu vergeben, wenn diese auf ein Kreditgespräch optimal vorbereitet sind, die Haftungsfrage geklärt ist und eine gute Geschäftsidee zugrunde liegt. Banken sehen in solchen Kunden ein schlummerndes Potential. Es kann die Zahlungsmoral des Kunden so ohne großes Risiko überprüft werden und ein Folgekredit für eine Zusatzinvestition kann später leichter gewährt werden.

Workshops für Tiroler Frauen, die ein Unternehmen gründen wollen und Tipps und Tricks für ein Kreditgespräch brauchen, werden im Herbst kostenlos von VondiConsulting angeboten. Zusätzlich gibt es das Angebot, dass ein Coach gemeinsam mit der potentiellen Unternehmensgründerin bei der Bank die Gründungsidee und den Businessplan vorstellt. Solche Maßnahmen sollen helfen die Beratungskosten bei der Bank zu minimieren und für Tiroler start-ups die Chance erhöhen, einen Kleinstkredit zu bekommen.