Stärkung der regionalen Wirtschaft gegen den globalen Transit

Mehr als 250 Interessierte trafen sich letzte Woche in Steinach im Wipptal um die Folgen der Globalisierung zu diskutieren und Wege in "eine andere Welt" zu finden. Als einer der Höhepunkte der ersten SommerATTACademie suchten Transitgegner und Globalisierungskritiker gemeinsam nach Lösungen in der Transitfrage.
Steinach im Wipptal: Die Kirche bleibt im Dorf, der Verkehr zieht durch. Foto: Gerhard Berger/ATTAC
Bild: Steinach im Wipptal: Die Kirche bleibt im Dorf, der Verkehr zieht durch. Foto: Gerhard Berger/ATTAC