Ausstellung zeigt Fotos von Studierenden

Am 15. Jänner wurde im Archiv für Baukunst eine Ausstellung eröffnet, die versucht die Harmonie von Architektur und Atmosphäre Brasiliens zu zeigen. Die Fotografien, die im Rahmen einer Exkursion von Studierenden der Architektur der Universität Innsbruck aufgenommen wurden, ermöglichen Einblicke in die Städte São Paulo, Brasilia, São Salvador und Rio de Janeiro.
Die Ausstellung will die Atmosphäre der Städte - hier São Salvador - wiedergeben.
Bild: Die Ausstellung will die Atmosphäre der Städte - hier São Salvador - wiedergeben.

11 Studierende und 5 ArchitektInnen des Instituts für Gestaltung - Studio 2 der Universität Innsbruck unternahmen im Februar 2008 eine Exkursion nach Brasilien, um sich genauer mit der Architektur Brasiliens zu beschäftigen. Dabei standen vor allem die bekannten Vertreter der Moderne wie Oscar Niemeyer, Lina Bo Bardi, Paulo Mendes da Rocha oder Lucio Costa im Mittelpunkt.

 

Eine Initiative von Swarovski, die aufgrund ihres Schwerpunktjahres Brasilien ihre Unterstützung anboten, ermöglichte eine Ausstellung der im Rahmen der Exkursion aufgenommenen Fotografien. „Insgesamt entstanden bei der Exkursion über 9000 Bilder. Trotz der Tatsache, dass alle Studierenden keine Profi-Ausrüstung dabei hatten, waren darunter doch einige bemerkenswerte Fotos zu finden“, erklärt die Exkursionsleiterin Mag. Andrea Hörl. „Aus diesem Grund waren wir froh, die Ausstellung hier im Archiv für Baukunst realisieren zu können.“

 

Städtische Atmosphäre wiedergeben

Die Ausstellung „Brasilien - ein Reisebericht“ zeigt Fotografien der Metropolen São Paulo, Brasilia, Salvador  und Rio de Janeiro. „Unser primäres Ziel war es, die Atmosphäre dieser Städte wiederzugeben“, erklärt Dipl.-Ing. Birgit Brauner, die gemeinsam mit Andrea Hörl die Ausstellung konzipiert hat. Aus diesem Grund findet man unter den ausgestellten Fotos neben Motiven der am Reisbrett entstandenen Stadt Brasilia und weiteren wichtigen Bauwerken bekannter Architekten auch Fotos von Favelas und Szenen vom städtischen Leben.

 

Informationen zur Ausstellung "Brasilien – ein Reisebericht":

Ort: Archiv für Baukunst im Adambräu, Ebene 3, Lois Welzenbacher Platz 1, Innsbruck
Ausstellungsdauer: Fr 16.01.2009 – 21.02.2009
Öffnungszeiten: Di - Fr 11.00 - 18.00, Do 11.00 - 21.00, Sa 11.00 - 17.00 Uhr, an Feiertagen geschlossen
Konzept & Design: Mag. Andrea Hörl, DI Birgit Brauner
Institut für Entwerfen – Studio 2, Fakultät für Architektur

(sr)