„Meine Zukunft als Technikerin/ Naturwissenschafterin“

Die FIT-LAUNCH, eine Initiative von „FIT- Frauen in die Technik“, dem ÖH-Frauenreferat und dem Büro für Gender Studies, bietet Studentinnen Raum, sich über ihren zukünftigen Beruf schon während des Studiums konkrete Gedanken zu machen.
Die FIT-Launch bietet Studentinnen Raum, sich über ihren zukünftigen Beruf schon während des Studiums konkrete Gedanken zu machen.
Bild: Die FIT-Launch bietet Studentinnen Raum, sich über ihren zukünftigen Beruf schon während des Studiums konkrete Gedanken zu machen.

Die Erfahrung zeigt, dass viele Studentinnen der Naturwissenschaften und der Technik die Planung ihrer Berufswünsche auf später verlegen: „Zuerst mache ich einmal das Studium, dann werde ich schon sehen, wie es sich entwickelt.“ In der Praxis vergeben sie sich dadurch einige Chancen auf einen befriedigenden Einstieg. Das Ergebnis zeigt sich in Statistiken: Absolventinnen der Technik und Naturwissenschaften fassen ihrer Ausbildung entsprechend weniger optimal Fuss in der Arbeitswelt als ihre männlichen Kollegen.

 

Die Europäische Kommission hat in ihren Statistiken und Analysen Österreich ein schlechtes Zeugnis ausgestellt: Im Vergleich mit anderen Staaten ist der Frauenanteil speziell in den Naturwissenschaften und in der Technik niedrig. Zahlreiche Initiativen auf EU-Ebene, österreich- und auch landesweit sollen diesem Nachteil entgegenwirken und in diesen Bereichen Chancengleichheit anstreben.

 

Die FIT-Launch, seit Sommersemester 2003 an der Universität Innsbruck aktiv, ist eine Initiative von „FIT- Frauen in die Technik“, dem ÖH-Frauenreferat und dem Büro für Gender Studies. Es ist eine Plattform für Studentinnen der Naturwissenschaften, der Architektur und der Technik, die Gelegenheit bietet, sich kennen zu lernen, zu vernetzen und sich auszutauschen, über das Studium, den zukünftigen Beruf und die Möglichkeiten der zukünftigen Karriere zu reden sowie vom Wissen und der Erfahrung von Frauen, die dies bereits erreicht haben, zu profitieren.

 

Ziel der FIT-Launch ist es, sich schon während des Studiums über mögliche Berufsfelder zu informieren und nützliche „soft skills“ und know-how dafür bereits in der Studienzeit zu (EDV, Bewerbungsunterlagen, Orientierung am Arbeitsmarkt, Präsentationstechniken). Im Dezember fand ein Rhetorik-Seminar statt. Zitat einer Teilnehmerin: „Erstaunlich, wie ich in nur drei Terminen meine Rhetorik-Fähigkeit verbessern konnte. Das hilft mir bei meinen Seminarpräsentationen sehr.“

 

Am 17. Jänner gibt es den nächsten Termin der FIT-Launch:Im Rahmen einer Gesprächsrunde stellen drei Absolventinnen dieser Studienrichtungen ihre Erfahrung mit Berufseinstieg, Vereinbarkeit von Erwerbs- und Privatleben zur Verfügung und geben Tipps für die Vorbereitung schon während des Studiums.

Text: Elisabeth Grabner-Niel/ Susanne Röck

Nach oben scrollen