Mit dem ALUMNI Verein Ball-fit zum Uniball

Rechtzeitig zum Beginn der Ballsaison 2006 startete der ALUMNI Verein der LFU Innsbruck ein Gewinnspiel für Studierende. Als Preise winkten fünf Paartanzkurse an der Tanzschule Vallazza sowie fünf Mal zwei Eintrittskarten für den Uniball. Über tausend Tanzbegeisterte nahmen am Gewinnspiel teil.
Hubert Vallazza von der Tanzschule Vallazza zeigt den Tanzbegeisterten gemeinsam mit Studentin Barbara Sottsas die Tanzschritte.
Bild: Hubert Vallazza von der Tanzschule Vallazza zeigt den Tanzbegeisterten gemeinsam mit Studentin Barbara Sottsas die Tanzschritte.

Am 19. Jänner war es das erste Mal so weit: Fünf Studierende der LFU Innsbruck machten sich mit ihren Tanzpartnern auf zur Tanzschule Vallaza in der Reichenau. Diese fünf hatten das Glück unter über 1.000 Einsendungen gezogen zu werden. In sechs Stunden und drei Tanzabenden lernten die Studierenden Grundkenntnisse der Standardtänze Wiener Walzer, English Waltz, Cha Cha Cha, Mambo sowie Disco Fox.

Tanzkurs als Zugpferd

„Wir wollten die Uniball-Karten nicht ohne passendes Zuckerl verlosen. Es war also nahe liegend einen Tanzkurs in Zusammenarbeit mit Hubert Vallazza von der Tanzschule Vallazza anzubieten“, erklärt Ernst Haunholter, Geschäftsführer des ALUMNI Vereins. „Die Nachfrage war äußerst groß. Wir erhielten mehr als 1.000 Einsendungen“, freut er sich über den Erfolg. Nach Haunholter war der große Zuspruch großteils dem Zusatzangebot des Tanzkurses zu verdanken.

Gut gerüstet in die Tanzsaison

Auch Hubert Vallazza ist von der Kombination überzeugt: „Der Uniball bietet einen guten Anlass, um einen Tanzkurs anzubieten. Außerdem kann sich der ALUMNI Verein über diese Aktion vielfältiger positionieren. Wir haben eine bunte Gesellschaft an 15 Tanzpaaren, die sich aus Studierenden aber auch älteren Damen und Herren zusammensetzt, hier“, freut sich Vallazza über den regen Zuspruch. Um die Kapazitäten eines solchen Kurses auch zu nutzen, wurde der Tanzkurs unter dem Motto „Ballfit in 6 Stunden“, auch für Interessierte geöffnet. Weitere zehn Tanzpaare können nun, wie die Studierenden der LFU Innsbruck, beruhigt und gut gerüstet in die Tanzsaison gehen.

„Bisher noch nie etwas gewonnen“

Barbara Sottsas, Studentin der Pädagogik und Romanistik und Gewinnerin des Preisausschreibens, war sehr erfreut über den Preis: „Ich habe ein E-Mail bekommen vom ALUMNI Verein der Universität, die Fragen beantwortet und habe dann unter 1.000 Einsendungen gewonnen. Bisher habe ich noch nie etwas gewonnen“, so die Studentin überwältigt. „Anfangs war es für mich etwas schwierig einen Tanzpartner für den Tanzkurs zu finden, jedoch konnte ich Gott sei Dank ganz zufällig noch den passenden Partner „auftreiben“. Ich halte diese Aktion für eine sehr gute Sache, denn gerade Studierende haben oft finanziell nicht die Möglichkeit auf den Uniball zu gehen, da er so teuer ist. Aber ich wäre auf jeden Fall hingegangen“, freut sich Sottsas bereits auf das Event. Tanzen wird sie am Uniball auf jeden Fall.

Gewinn als Geschenk

Auch die 22jährige Andrea Leitner, Studentin der Biologie, ist erfreut über die kombinierte Tanzmöglichkeit: „Ich habe die Karten und den Tanzkurs von meiner Wohnungskollegin als Geschenk erhalten. Sie hat am Preisausschreiben teilgenommen, aber keinen Partner für den Tanzkurs gefunden. So habe ich nun das Vergnügen“, schildert Leitner ihr Glück: „Für mich und meinen Freund ist dieser Tanzkurs eine Auffrischung. Es macht immer wieder großen Spaß. Auf den Uniball freuen wir uns auch schon sehr“. Ob sie am Uniball das Tanzbein schwingen wird ist sich Leitner noch nicht sicher, aber „die normalen Tänze werden wir vielleicht schon versuchen“, gibt sie sich optimistisch.

Serviceangebot für Studierende

Sinn des Preisausschreibens war es den ALUMNI Verein mit Beginn des Jahres 2006 verstärkt bei den Studierenden bekannt zu machen. Nicht nur AbsolventInnen können die Serviceangebote des Vereins nutzen. der ALUMNI Verein möchte nun auch verstärkt Studierenden seine Dienste anbieten.