Vizerektorin Eva Bänninger-Huber steht Rede und Antwort

Vergangene Woche beantwortete Vizerektorin Eva Bänninger-Huber zwei Stunden lang Fragen von interessierten MaturantInnen und Eltern aus Vorarlberg. Die Hotline, eingerichtet von den „Vorarlberger Nachrichten“, sollte eine Hilfestellung im Zusammenhang mit Zulassung, verschiedenen Studienrichtungen, Studienanrechnung und vielen anderen brisanten Themen sein.
Vizerektorin Prof. Eva Bänninger Huber am VN-Telefon
Bild: Vizerektorin Prof. Eva Bänninger Huber am VN-Telefon

Rund 20 Anrufe erreichten vergangene Woche das Vizerektorat für Lehre und Studierende. Das Interesse an der derzeitigen Studiensituation war groß vor allem bei den Eltern der zukünftigen Studierenden. „90 Prozent der Anrufe kamen von besorgten Eltern“, erzählt Mag. Stefan Hlavac, Leiter der Studienabteilung. Hlavac hat gemeinsam mit Vizerektorin Bänninger-Huber die Anrufe beantwortet.

Im folgenden Abschnitt wird eine Auswahl der häufigsten Fragen aufgelistet:

Gibt es Zulassungsbeschränkungen an der LFU Innsbruck?

Nein. Es können alle Maturantinnen und Maturanten mit dem Studium beginnen. Es gibt keine Zulassungsprüfungen vor Studienbeginn (6-7 Anfragen).

Wie sieht die in den Zeitungen angekündigte Eingangsphase bzw. Auswahl der Studierenden in Studienrichtungen wie z. B. Psychologie aus?

Im Fach Psychologie ist ein Aufnahmeverfahren voraussichtlich in Form einer Zwischenprüfung geplant. Die anderen betroffenen Fakultäten werden den bisherigen Ablauf der Studieneingangsphase voraussichtlich beibehalten.

Unter welchen Voraussetzungen bekommt man ein Stipendium? Welche Arten von Stipendien gibt es?

Das Stipendium der Studienbeihilfenbehörde orientiert sich am Einkommen der Eltern und der Studierenden. Ein Leistungsstipendium wird von der Universität gewährt und orientiert sich an einem ausgezeichneten Studienerfolg. Weiters gibt es Förderstipendien für Auslandsaufenthalte.

Wie kann sich meine Tochter/mein Sohn immatrikulieren?

Das Einschreiben erfolgt in der Studienabteilung (Hauptgebäude, Innrain 52, 6020 Innsbruck) während der Zulassungsfrist bis 15. Oktober. Um den Studienbeginn nicht zu versäumen, empfehlen wir eine Einschreibung bis zum 20. September. Mitzubringen sind folgende Dokumente: Maturazeugnis (Original und Kopie), Reisepass.

Kann man noch das gesamte Studienangebot belegen, auch wenn in der Zeitung stand, dass einige Studien gestrichen werden?

Ja, alle diesen Herbst begonnen Studien können in ausreichender Zeit abgeschlossen werden. Zudem ist geplant, dass an der LFU eine Reihe neuer Studien angeboten wird z.B, Soziologie, Material- und Nanowissenschaften, Contemporary Europe, Wirtschaftsinformatik).