Innsbruck begrüßt Erasmus Incomings

Am Montag begrüßte Vizerektor Tilmann Märk im Rahmen einer kleinen Feier mehr als 200 ausländische Studierende, die im Rahmen des Erasmus Austauschprogramms nun einen Studienabschnitt an der Leopold-Franzens-Universität absolvieren werden. Im Rahmen dieses Programms unterhält die Universität Innsbruck nunmehr mit 240 europäischen Partnerinstitutionen Abkommen - das Ergebnis einer Aufbauarbeit von über zehn Jahren.
Erasmusincoming
Bild: Erasmusincoming






(bb)