Literaturaktion "Innsbruck liest 2005"

Das städtische Kulturamt setzt mit der Aktion "Innsbruck liest 2005" erneut Akzente in Richtung Literaturförderung. Nach der Innsbrucker Premiere im Vorjahr sind die Veranstalter optimistisch, dass die Aktion wieder gut angenommen wird. Gemeinsam mit Sponsoren werden auch heuer 10.000 Exemplare eines "Lesestoffs" in Umlauf gebracht. In der Fachjury für die Auswahl saß mit Prof. Holzner vom Forschungsinstitut Brenner-Archiv ein Vertreter der LFU.
v.l. Prof. Dr. Johann Holzner, Bgm. Hilde Zach, Kulturamtsleiterin Mag. Birgit Neu, Projektleiterin Dr. Karin Zangerl
Bild: v.l. Prof. Dr. Johann Holzner, Bgm. Hilde Zach, Kulturamtsleiterin Mag. Birgit Neu, Projektleiterin Dr. Karin Zangerl








(sfr)