Neues Architekturarchiv: Schaufenster der Leistungsfähigkeit

Das Sudhaus aus dem Komplex der ehemaligen Adambrauerei des bedeutenden Tiroler Architekten Lois Welzenbacher wird neu belebt und zu einem Schaufenster der Leistungsfähigkeit der Innsbrucker Architektur mitten in der Stadt Innsbruck ausgebaut. Ziel der Generalsanierung war die Unterbringung des Architekturarchivs der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck und des gemeinnützigen Vereins, des Architekturforums Tirol „aut. Architektur und Tirol“.
v.l.: Vizerektor Martin Wieser, Bürgermeisterin Hilde Zach, BM Elisabeth Gehrer und Rektor Manfried Gantner halten die Verträge über das alte Sudhaus von Adambräu in Händen
Bild: v.l.: Vizerektor Martin Wieser, Bürgermeisterin Hilde Zach, BM Elisabeth Gehrer und Rektor Manfried Gantner halten die Verträge über das alte Sudhaus von Adambräu in Händen


Finanzierung gesichert






Vertrag zwischen Bund, Stadt und Universität




Geschichte bewahren und weitergeben




Aus der Geschichte für die Zukunft gelernt